Telefonica

Aus Prepaid-Wiki
(Weitergeleitet von O2)

Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anbieterkennung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Telefonica Logo

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23 - 25
80992 München

Anschrift und Kontakt für O2 Kundenanfragen:
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

www.o2online.de* - Chat (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr und an Samstagen von 10.00 bis 18.00 Uhr)

Hotline für Prepaidkunden (Montag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr und an Samstagen von 10.00 bis 18.00 Uhr):
55282 (20 Cent/Anruf via O2 SIM-Karte)
01804 055282 (Pauschalpreis (20 Cent pro Anruf) nur aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise weichen erheblich ab!)
Weitere Hotlinenummern siehe :unten:.
Fax: 01805-528266, oder 0800 8002002 (kostenlos erreichbar.)
* Link von Prepaid-Wiki unterstützen

Aktuelle Sonderaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anbieter Aktion Gültigkeit
LogoO2.png
O2
24.10.2017
31.12.2017
k. A.
24.10.2017
k. A.

(*) Link vom Prepaid-Wiki/Aktion Prepaid-Wiki unterstützen

Aktion übersehen oder schon beendet? Dann bitte schnell eine kurze Mitteilung via Kontaktformular (auch für Nicht-Mitglieder).

Produktdetails[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Prepaidkarte: O2
  • Displaykennung o2 - de, im Inlandroaming mit E-Plus Telefónica o2-de+
    • Erster Fall von einigen Endgeräten (Android) im Display als O2 - DE (im Nachrichtenbereich), oder als o2 - de (im Sperrbildschirm), letzterer als O2-DE+|O2 - DE (im Nachrichtenbereich) oder als o2-de+|o2 - de (im Sperrbildschirm) dargestellt.
  • MCC/MNC-Code: 262 07, 262 03
  • ICCID: 894922 xxxxxxxxxxxxx
  • Micro-SIM
  • Triple-SIM Mini, Mikro, Nano (bei Anforderung einer Ersatzkarte neben einer Nano-SIM angeboten)
  • SIM-Karten-Design:
SIM 04/2017 Avers
SIM 04/2017 Revers

Vorderansicht
Rückansicht
Vorderansicht
Rückansicht

Kombi-SIM Vorderansicht
Rückansicht

Ersatzkarte Vorderansicht
Rückansicht

Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Online, an diversen Tankstellen und im (Elektronik-)Einzelhandel.

Tarife & Optionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell gültiger Tarif
(Zusatz-)Optionen (aktueller O2 Prepaid/O2 LOOP)

ebenfalls derzeit noch buchbar:


"Inoffizielle" Optionen (aus SMS-Werbung o. ä.), im aktuellen Tarif buchbar
Alttarife
Zusatzoptionen und -Packs (Alttarife)
Optionen

Tarifwechsel, Optionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tarifwechsel sind möglich. Bei der O2 Kundenbetreuung können Tarifwechsel teilweise kostenlos erfolgen oder 5 Euro kosten. Dies wäre zu erfragen. "Buchung der Zusatzpacks" kostet bei Anforderung über die O2 Kundenbetreuung jedoch immer, auch in aktuellen Tarifen.

Es besteht die Möglichkeit, bei Beibehaltung eines älteren Tarifs für den Fall der Internetnutzung ohne Pack die Tagesflatrate Internet für 0,99 € des Tarifs Loop (08.08.2012-28.02.2017) statt "Zeit" oder "Volumen" als Einstellung [1] als (voreingestellte Sicherheits-)Surf-Option in den Vertrag zu übernehmen[2].

Es gibt zwei Varianten, wie sich ein durch Guthabenmangel zum Zeitpunkt des Einzugs seiner Gebühr endendes Pack (im aktuellen Tarif) bei der "Smart 1 GB"-Option oder bei "All-in 1,5 GB" immer automatische Verlängerung, diese Optionen verhalten sich nicht wie "Packs", sondern wie ein fest eingestellter Tarif[3] alter Stand) reaktivieren kann:

  • zeitlich unbeschränkt bei den Tarifen, siehe ebenfalls der vorherige Link: "Welche Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist gelten für die Zusatz-Packs?
    Die Zusatz-Packs können vierwöchig gekündigt werden. Wird nicht oder nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich das Pack automatisch um weitere vier Wochen. Der vierwöchige Packpreis wird dann automatisch im Voraus abgebucht. Sollte das Guthaben für die Verlängerung nicht ausreichen, bleiben die Packs vorübergehend inaktiv. In dieser Zeit nutzt du die Standardkonditionen deines Tarifes. Erst mit ausreichender Aufladung wird das jeweilige Pack wieder aktiviert. Du erhältst dann eine Bestätigungs-SMS von O2. Die Zusatz-Packs enden automatisch, wenn dein O2 Prepaid Konto bei Fälligkeit des Packpreises, über einen Zeitraum von drei aufeinander folgenden Monaten, nicht genügend Guthaben aufweist." oder
  • maximal 48 Stunden danach[4].

Highspeedvolumen nachbuchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man erhält eine SMS von 26669 z. B. mit folgendem Inhalt (Datum: 15.06.2015; Tarif: LOOP SMART): "Ihr Highspeed-Datenvolumen ist aufgebraucht. Sie surfen noch bis zum 17.06.2015 wie vertraglich vereinbart mit weniger als 1% der verfügbaren Geschwindigkeit. Unsere Empfehlung, sichern Sie sich jetzt Extra-Datenvolumen mit 100MB für einmalig nur 1.99 Euro. Damit können Sie wieder mit Highspeed im mobilen Internet surfen. Einfach auf diese SMS mit JA antworten und sofort weiter surfen. Angebot gültig bis 18.06.2015. Ihr o2 Team"

Desweiteren lässt sich über den o2 Kundenservice individuell ein Aufstockungs-Pack/speedbucket abrufen (diese Angebote sind limitiert, das heißt bei jedem Tarif unterschiedlich und evtl. zeitlich befristet). So wurde beim letzten Versuch auf einer Karte im Bestandskunden-und-Alt-Tarif LOOP SMART von info@o2.com ("Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail.") bestätigt (20.07.2015): "Guten Tag [ ],
vielen Dank für Ihren Auftrag in Höhe von 2,99 €.
Ihre Telefonnummer
Sie sind unter der Rufnummer 491... [ ] erreichbar.

Ihre gebuchten Packs

Ihr Pack Surf On 200MB hat 2,99 € gekostet.

*) Sie können Ihr Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen geltend machen.".

Der vorangehende Kontakt zur o2-Kundenbetreuung erfolgte ausschließlich telefonisch, es seien zuvor zwei Angebote per SMS versendet worden (welche aber nicht (mehr) ankamen).

Roaming[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe https://www.o2online.de/tarife/beratung-und-service/auslandstarife/prepaid/aenderung-roaming-gebuehren/
Für 1 MB im EU-Ausland werden 23 Cent verlangt, wenn keine gültige Daten umfassende (Inlands-)Option gebucht worden ist.

Kartengültigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gültigkeit Tarif
6 Monate ab Kauf/erneuter Aufladung O2 Prepaid, O2 LOOP (08.08.2012-28.02.2017), O2 o, LOOP S/M/L, LOOP S/M/L ohne Handy und LOOP Basic
12 Monate ab Kauf/erneuter Aufladung ältere LOOP-Tarife

Man sollte das Guthabenzeitfenster nicht mutwillig überschreiten, auch wenn O2 die Karten anschließend oft noch für einen längeren Zeitraum im Netz (und für ankommende Anrufe und SMS) akzeptiert (hierbei sind auch Notrufe 110 und 112 möglich), irgendwann fliegen sie endgültig raus und sind dann meist nur noch in Einzelfällen zu "retten". Siehe auch Abteilung "frei gewählte Beträge ab 0,01 Euro per Überweisung;".

Angebotene Funktionen/Dienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstmerkmal Verfügbar Bemerkung
Portierung eingehend Ja-Zeichen.png
Nachträgliche Portierung Ja-Zeichen.png
Rufnummernauswahl bei Kauf Ja-Zeichen.png Nur beim Kauf von Startpaketen im stationären Handel, diese tlw. aber auch ohne sichtbare Rnr.
kostenloser EVN Ja-Zeichen.png
Rufumleitung Nein-Zeichen.png
Anrufinfo per SMS Ja-Zeichen.png kostenpflichtige Nichterreichbarkeitsansage für Anrufer mit übermittelter Rufnummer, deaktivierbar per Chat oder telefonisch über die Kundenbetreuung. Erreichbarkeitsinfo/"Notify Me" (nur Telefónica-Netz-intern) unter 335 ein-/ausschaltbar.
Anklopfen und Makeln Ja-Zeichen.png
Konferenzen Nein-Zeichen.png
Videotelefonie Nein-Zeichen.png
Handyporto Ja-Zeichen.png

O2-Vorwahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

01590 0176 0179

Durch Portierung von Rufnummern anderer Mobilfunknetze in das O2-Netz und vom O2-Netz in andere Mobilfunknetze, lässt sich anhand der Vorwahl nicht mehr erkennen, ob es sich um eine Nummer im O2-Netz handelt. Hier werden jedoch die original von O2 vergebenen Vorwahlen gesammelt.

Portierung der Rufnummer zu einem anderen Anbieter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kosten für die Portierung der Rufnummer zu einem Fremdanbieter betragen 24,95 Euro. Die Übernahme der Rufnummer in einen O2-Laufzeitvertrag (DC-Wechsel) ist kostenlos, ebenfalls das Draufportieren einer (ehemaligen) Vertragsnummer O2 auf eine O2 Prepaid-Karte.

Servicefunktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

USSD-Codes
Was wird abgefragt 1 USSD-Code
Prepaid-Menü (Aufrufen aller aufgelisteten Optionen) *100# Hoerer.png
Aktueller Kontostand *101# Hoerer.png
Gültigkeit der Karte *102# Hoerer.png
Aufladung per O2 Prepaid-Guthabenkarte *103*(Aufladecode)# Hoerer.png
Packmanager aufrufen (Status und Buchungen von Packs) *104# Hoerer.png
Höhe des Bonusguthabens (nicht jetztiger O2 LOOP und ~SMART(PHONE)) *105# Hoerer.png
Gültigkeit des Bonusguthabens ⇑ *106# Hoerer.png
aktueller Tarif, sowie im Tarif O2 o (erstmaliger "Kostenairbag"!) die Höhe des Rechungsbetrages im aktuellen Monat *107# Hoerer.png
kurze Hilfe *108# Hoerer.png
Packmanager aufrufen (Surfstick, verfügbare Surfpacks (Inland)) *117*1# Hoerer.png

1 Nicht alle USSD-Codes sind bei allen Tarifen vorhanden

Servicenummern
Service Kurzwahl/Rufnummer Kosten
Kontomanager 5667 kostenlos
Tarifmanager 56673 kostenlos
Mailboxkonfiguration (Ansage hinzufügen, erste PIN anfordern) 332 kostenlos
Prepaid Hotline 0179 55282 20 Cent/Anruf via O2 LOOP- / o Prepaid-SIM-Karte bzw. Mobilfunktarif des jeweiligen Anbieters (z. B. im Test mit SCHLECKERprepaid 9 Ct./Min.)
Prepaid Hotline 0176 88855383 Kostenlos von O2 aus, Fremdnetze (O2-Reseller-Karten sind für die Rufnummer gesperrt) wie zu O2.
Prepaid Hotline 0176 88855282 Kosten wie bei normalen Anrufen zu diesem Rufziel (Netz von O2 (-community))
Prepaid Freischaltungs-Hotline 0800 5522266 kostenlos
Prepaid Hotline 01804 01804-055282 20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend und per zeitbasierter Abrechnung
o2 Hotline - "Bestell-Hotline" (auf o2online.de angezeigt, kann zur Prepaid-Tarifbuchung/Information durchstellen) 089-787979410
Prepaid Hotline - "Tarifberatung" 0800-8838080 0800 ('freecall'), "Mo-Fr 7h-20h, Sa 10h-18h"
Hotline außerhalb der Öffnungszeiten der regulären Hotline, nur bei technischen Problemen, z. B. Telefonie nicht möglich oder Kartendiebstahl 089-666630044
Fax Themenkreis Portierung 0800-1090060 kostenlos
Spezielle Funktionen
  • Abfrage der gebuchten Pakete: Sende eine SMS mit dem Inhalt "Status" an die Kurzwahl 5667 (kostenfrei)
  • Abfrage der Netzzugehörigkeit einer Rufnummer: Kostenlose SMS an 4636 mit "Netz 01xxxxxxxxx"
  • Abfrage der Betreffzeile und der Bankverbindung für Überweisung: Leere SMS an 56656
  • Mailboxsprüche und Grußnachrichten Anleitung hier >>

Aufladung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offiziell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Guthaben Online-Direkt-Aufladung unter prelado.de, auch als Android-App oder iOS-App verfügbar.
  • bar mit O2 Prepaid-Guthabenkarte, feste Beträge ab 15 Euro, per USSD-Code oder unter 5667;
  • frei gewählte Beträge ab 0,01 Euro per Überweisung (mit Überweisungsbetreff-Rechner für den Fall, dass die Karte vorläufig abgelaufen ist und das Senden der Bezugs-SMS an LOOLO (56656) fehlschlägt);
  • Bankautomat Liste der Anbieter;
  • Per Lastschriftverfahren (Name des Kontoinhabers muss identisch mit dem Karteninhaber sein) direkt bei und von O2 (war kurzfristig (Stand 20.01.2017 nicht mehr, Stand 13.02.2017 erneut freigeschaltet!) keine Freischaltung der Abbuchung via Paypal oder Kreditkarte mehr erforderlich), Link>>>
    • Lastschriftverfahren, auch per App einrichtbar (Bild Android-App), Einzahlung von 10/15/20/30 € oder in 1-€-Schritten zwischen diesen Werten
    • Weiterbezahlen der Optionen gesondert vom Rest des verfügbaren Guthabens einrichtbar: "Gebühren für Packs und Flatrates sollen von meinem Bankkonto abgebucht werden, wenn das Prepaid Guthaben nicht ausreicht."
    • oder monatliche Einzahlung von 10/15/20/30 € am 01. bis 28. auf das Prepaidkonto
    • oder automatische Einzahlung eines festgelegten Betrags (10/15/20/30 €) bei Unterschreitung eines Kontoguthabens von 4 €
    • Die Lastschriftermächtigung kann nur über die o2-Kundenbetreuung aufgekündigt werden, sonst bleibt sie auch wenn alle Aufladevarianten deaktiviert wurden, weiterhin im System bereitstehend.
    • In diesem Zuge auch als Aufladung per SMS (Aufladen an 1234, kostete im Versuch 9 Cent) einrichtbar (SMS von Fehlerinfo: Die Kurzwahl 1234 ist nicht vergeben.", nach Deaktivierung)
  • Expressaufladung von O2 (Freischaltung der Abbuchung via Lastschriftverfahren (Bank) oder Kreditkarte): Volle Euro-Beträge zwischen 10 und 40 €, anfangs nur per Kreditkarte oder PayPal statt im Lastschriftverfahren, automatisch (bei unter 4 € Guthabensstand), monatlich oder einmalig, Link zum Anbieter hier>>> nochmal; "Wählen Sie eine der drei Möglichkeiten, um den Service zu nutzen: Online in Ihrem Vertragsmanager | Sprachmenü - wählen Sie 73737 | SMS - senden Sie AUFLADEN an 73737"; die Expressaufladungs-Lastschrift wird durch die oben erwähnte Lastschriftermächtigung nicht freigeschaltet
  • O2 Prepaid-Guthabenkarte online kaufen bei Aufladen.de;
  • Online mit Hilfe von mpass. Vertragskunden von O2 können den Dienst ohne Anmeldung nutzen;
  • im O2-Shop.
  • Archiv: Auflademöglichkeiten in der Übersicht, veraltet

Inoffiziell, Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei O2 Prepaid gibt es keine festgelegte Mindestaufladung, es können beliebige Beträge (also auch 1 Cent) überwiesen werden, um die vollen sechs (zwölf) Monate Gültigkeit zu erreichen.

Prepaidüberraschung von O2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Prepaid-Überraschung von O2 kann maximal acht Mal pro Monat gewettet werden.

Es ist möglich, dass im Rahmen der Prepaidüberraschung sich selbst verlängernde Tarifoptionen gebucht werden. Diese sind im Online-Kundencenter zum Laufzeitende abbestellbar.

Die Prepaidüberraschung meldet sich evtl. redundant bei der ersten Aufladung der Prepaidkarte. Dies hat keinen Einfluss auf die Funktion, die SMS mit dem Gewinn(code) kommt kurze Zeit später. Bildnachweis hier>>>. Bei einer nach Einführung der Ausweis-/Meldeadressenpflicht (> 01.07.2017) freigeschalten o2 Prepaid-Karte war die Prepaidüberraschung von Haus aus noch nicht aktiv und musste mit START an 6666 eingerichtet werden.

Es gibt bei der Prepaidüberraschung von O2 ein neues Feature (Stand: 09.08.2016), hierbei kam eine SMS von 6666 mit folgendem Inhalt: "Ihre Prepaid Überraschung von o2 wartet auf sie! Sie haben die Wahl: Ein Bronze Geschenk sofort oder den Save&Upgrade Preis - eine höhere Preiskategorie für Ihre nächste Aufladung. Antworten Sie mit 1 oder 2 auf diese SMS: 1 - Höhere Preiskategorie für Ihre nächste Aufladung, 2 - 60 extra Freiminuten (dt o2 Netz)".

Manchmal kommt kein Gewinncode, dann wird (siehe vorheriger Absatz) der Gewinn über SMS angefordert. Siehe Bildnachweis hier>>>, bei einem "Bronze-Preis", weitere Bildbelege: hier>>>, hier>>>. Es wurde (21.06.2017) auch eine Version gesichtet, bei der der Überraschungs-Code zum Eingeben auf http://o2.de/ueberraschung nicht kam, sich aber auf diesen bezogen wurde; hier half das Anfordern des "verlorenen" Codes ebenfalls, ansonsten wäre wohl nur der Trostpreis (1 € statt 5 € 1 Woche lang gültiges Bonusguthaben) bezogen worden (wobei dessen Anforderung mit "ja" immer noch gelang), Bildnachweis ::hier:: (untere Nachricht).

Datendienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

GPRS EDGE UMTS HSDPA HSUPA LTE
Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png1

1 LTE bei O2 Prepaid nur in den neueren (LOOP-)Tarifen o2 LOOP, o2 LOOP Smart, o2 LOOP Smartphone, in dem neuen o2 Prepaid/Freikarte und bei o2 Go Freikarte verfügbar (ab 01.02.2016 gekaufte Karten, ggf. nachträgliche Freischaltung für Bestands- und Wechselkunden erforderlich). Bei den Alttarifen vor dem LOOP Smartphone gibt es (noch) kein LTE. VoLTE (Telefonie mittels LTE-VoIP) ist neuerdings möglich.

Kunden werben Kunden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derzeit gibt es keine Vergütungen für die Werbung von Prepaidkunden.

Besonderheiten/Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zwangstrennung: Im gesamten O2-Netz gibt es eine automatische Zwangstrennung. Nach zwei Stunden werden eingehende und ausgehende Gespräche systemseitig automatisch getrennt. Dies betrifft auch die O2-VoIP/Festnetz-Angebote (auch Easybell). Eine Möglichkeit zur Umgehung dieser Zwangstrennung ist nicht bekannt. Bei längeren Gesprächen sollte man seinen Gesprächspartner auf die Trennung hinweisen, denn es erfolgt keine Signalisierung des bevorstehenden Verbindungsendes.
  • SMS an E-Mailadresse verschicken kostet 19 Cent.
  • ACR durch Telefonica einrichtbar.
  • "Mit der Buchung des Data Packs wird die Datenautomatik deaktiviert, solange dieses Pack aktiv ist." ("Tarifdetails" :hier:)
  • Die Rufnummernmitnahme zu einem anderen Anbieter wird mit 24,95 Euro vergebührt. Die O2-Rufnummer kann bei ausreichendem Guthaben bereits während des laufenden Vertrags auf Kundenwunsch ein Zeitfenster zur Portierung erhalten. Dabei geht die alte SIM-Karte aber verloren, da sie sobald die Portierung abgeschlossen ist abgeschaltet wird und keine neue Nummer bekommt.
  • Die Mobilbox schickt bei Anrufen ohne hinterlassene Nachricht einen Hinweis auf diese, mit und unter der Rufnummer des Anrufers (dies gilt / wurde erfolgreich getestet nur für o2 (Community)- und FONIC-Rufnummern, nicht für eine Resellerkarte Tchibo mobil, hier kommt keine SMS),
    • Anrufe, bei denen eine Nachricht hinterlassen wurde, werden von der Mobilbox hingegen ohne Rufnummerninformation mitgeteilt; die Rufnummer des Anrufers kann beim Abhören einer Nachricht mit '5' angesagt werden.
  • Direkte Anrufe auf Mailboxen von O2-Netz-Karten sind im Test (Stand: 10.07.2017) weder von einer (aufgestockten) solitären O2-Netz-Flat (im Tarif O2 LOOP SMART) noch von einer Allnet-Flat in einem gebuchten All-in-Tarif abgedeckt; es ist nicht möglich, Mailboxen im Netz von O2 kostenlos anzurufen, wenn nicht bereits die Abfrage der eigenen Mailbox kostenlos ist. Tchibo mobil Mailboxen als ein Sonderfall kosten auch bei Karten/Verträgen, bei denen die Abfrage der eigenen Mailbox inklusive ist.
  • Deaktiviert man sein Pack, tritt die in Auftrag gegebene Änderung sofort in Kraft (gilt für das Online-Kundencenter); will man online ein gebuchtes Pack abbestellen, aber nicht, dass es sofort endet, so muss man auf die O2-App zurückgreifen (in dieser ist diese Option als Menüpunkt auswählbar).
  • Ersatz-SIM-Karten haben immer die Nummer 0176-00000000 eingetragen in dem entsprechenden Identifikationsfeld auf der Karte. Dieser Eintrag / diese Konfiguration in Bezug auf das SIM-Modul ist nicht veränderbar (ggf. die reale oder durch Portierung neu zugewiesene Rufnummer der Karte auf dem (ISMI, ...)-"Beipackzettel" mit notieren).
  • National Roaming im UMTS-Netz mit E-Plus, Ankündigung: bis Mitte 2016 auch für LTE vollzogen. Hinweis in FAQ:
    "Warum zeigt mein Handy im National Roaming immer "R" im Display an, bzw. warum funktioniert das mobile Internet nur, wenn ich Daten-Roaming aktiviere? Wie stelle ich dieses Handy sinnvollerweise ein, wenn ich grenznah wohne und Datenroaming-Kosten vermeiden möchte?
    Dies ist abhängig vom verwendeten Endgerät und tritt nur bei einigen wenigen Modellen auf. Betroffene Kunden können das "Datenroaming" im Gerät aktivieren bzw. die Sperre dafür ausschalten. Andernfalls lassen sich mit diesen Smartphones im National Roaming keine Datendienste nutzen. Sofern ein "Warnhinweis" erscheint, dass sie sich nun im Roaming befinden, können Sie diesen selbst in den Einstellungen des Handys deaktivieren: "SIM Verwaltung >> Roaming >> Roaming-Erinnerung anzeigen". Bei Verwendung in einer Grenzregion oder im Ausland kann „Datenroaming im Ausland“ über unseren Kundenservice deaktiviert werden, um Kosten für Auslandsroaming zu vermeiden",
    • laut O2 sind davon folgende Geräte betroffen: "Acer E3 Plus, Acer Z500, Alcatel One Touch, Idol 4.1, Alcatel Onetouch, Alfatel A4, Anycool D58, Blackview jk890, Fairphone FP1, Hero 7500+, Honor 6, H60 L02 (Dual Sim), HTC D816g, HTC Desire 310, Huawei Ascend P7, Huawei P7, Lenovo Tablet A3500h, LG L4, LG Optimus L5, Malata L901, Mobistel Cynus Fx, Mobistel Cynus Tx, Mobistel Tinno S7511, Pomp W89, Vodafone Smart4mini, Wiko Barry, Wiko DarkFull, Wiko DarkMoon, Wiko Darknight, Wiko Fizz, Wiko Getaway, Wiko Highway 5, Wiko Leny, Wiko Rainbow, Wiko Sunset, Xiaocai / Capot 3600".
    • Neue Information von o2: Wartungsarbeiten in zwei Bundesländern erfordern bei manchen Handys, dass einmalig "E-Plus" manuell gesucht und ausgewählt wird, sonst ist der Funkverkehr nicht mehr möglich, desweiteren wurden an der abgefragten Adresse, Link zum im Screenshot angezeigten Text Hinweis Netzauswahl mehrwöchige Arbeiten angekündigt.
  • Automatische Einstellung von Uhrzeit/Datum (NITZ) über das Mobilfunknetz möglich.
  • Limitsperre: Aktuell werden Kunden von o2 Loop auf etwa 5 bis 10 € für Einkäufe z. B. über Google Play beschränkt. Dies ist bei der Aufladung von Guthaben für Drittanbieterdienste unbedingt zu beachten. Nachweis: u. a. hier, hier, hier.
    Eine Sperre kann man einrichten, bei einer Totalsperre erhielt ein Kunde am11.07.2016 folgende SMS: "NETZSERVICE
    Lieber Kunde,
    folgende Einstellungen für Mehrwertdienste sind momentan für Sie hinterlegt: Abonnements: gesperrt Information / Unterhaltung: gesperrt Ticketing: gesperrt Spende: gesperrt Adult: gesperrt Apps / Software: gesperrt
    Freundliche Grüße, Ihr Service-Team
    • Bis zur erstmaligen Aufladung bleibt das Bezahlen über das Handyguthaben gesperrt [5]
  • Dokumentation Drittanbietersperre Auswahlmöglichkeiten siehe hier>>>
  • Im O2-Netz kann der kostenlose Cell Broadcast-Dienst (CB) genutzt werden, um sich den Standort der aktuell genutzten Mobilfunkzelle anzeigen zu lassen. Hierfür muss im CB-Bereich der Kanal 221 aktiviert werden. Anschließend empfängt man zwölfstellige Zahlennachrichten, die die Position der Basisstation in Gauß-Krüger-Koordinaten angibt. Diese können dann zum Beispiel auf Patricks GSM-Seiten eingegeben werden, um den genauen Standort sichtbar zu machen: http://gsm.yz.to/suche.php. Der Dienst ist nur nutzbar, wenn das Telefon im GSM-Netz eingebucht ist
  • Die eingehende Portierung von einem o2-Vertrag (Postpaid) zu o2 Prepaid wird im Laufe des Bestellprozesses der Freikarte (noch) nicht angeboten. Für diesen Zweck wird aber auf https://static2.o2.de/blob/10644892/v=9/Binary/rufnummernmitnahme-vertrag-zu-prepaid.pdf verwiesen, wo man dann als bisherigen Anbieter Telefónica Germany zur Auswahl vorfindet und angeben kann. Aber auch die Angabe eines beliebigen anderen Anbieters ist möglich, bei der Bestellung der o2-Freikarte gibt man z. B. E-Plus an und wendet sich bei Bedarf hinterher unterstützend an den Telefónica Germany-Kundenservice. Die 25 € Wechselbonus innerhalb der ersten drei Monate nach Kartenbestellung entfallen beim DC/CD-Wechsel.
  • Registrierung nur auf Einzelpersonen, nicht auf Firmen o.ä.

Identitätsprüfung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die gesetzlich vorgeschriebene Identitätsprüfung kann bei o2 auf folgenden Wegen durchlaufen werden:
Beim Kauf direkt in einem o2-Shop wird das Starterset vor Ort registriert und der Ausweis geprüft. Dies ist auch für "extern" erworbene Startersets möglich. Es können maximal fünf Karten auf eine Person laufen, bei Überschreitung dieses Limits oder bei anderen Registrierungshindernissen trägt der Käufer der Karte das Risiko für die fehlgeschlagene Registrierung (unbrauchbar gewordenes Starterset). Bei Karten, die z. B. online, im Supermarkt oder an der Tankstelle erworben wurden, stehen außerdem folgende Varianten zur Verfügung:

Mailbox aktivieren/deaktivieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alle Anrufweiterleitungen komplett deaktivieren und Speicher löschen mit ##002# Hoerer.png
  • Aktivieren durch Setzen einer Rufumleitung an eine beliebige Handy- oder Handy-Mobilbox-direkt-Rufnummer oder an die konkrete Nummer der Mailbox abhängig von dieser (Netzzugehörigkeits-)Liste.
  • Auch das Setzen der Rufumleitung an die +491793000333 ist möglich. Damit ist auch eine Fernabfrage aus dem Ausland oder inländischen Fremd-Netzen möglich.

Online Funktionen, o2 More Local[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Anmeldung zum Online-Kundencenter bringt für Prepaidkunden einige Vorteile. Unter http://www.o2online.de kann man etwa einen um drei Ziffern verkürzten Einzelverbindungsnachweis für die letzten 30 Tage einsehen. Adressänderung, authentifizierter Chat mit der O2 Kundenbetreuung, PIN/PUK einsehen, Optionen-/Packs mit Verbrauchsstatus, Handy-Finder etc.
    In der MeinO2-App kann man u. a. kalendermonatlich 10 Frei-SMS nach Deutschland und in 34 Länder verschicken. Aber auch an einen "Live-(Netz-)Check" und eine Netzkarte u. a. wurde gedacht.
  • "Erhalten Sie Angebote von ausgewählten Geschäften in Ihrer Nähe direkt aufs Handy. Der Service ist kostenlos, verlängert sich automatisch und kann jederzeit zum Laufzeitende gekündigt werden." - o2 More Local schaltet (evtl. zielgruppenspezifische) Werbung per SMS frei, die Standortdaten (ohne App) werden 8h lang gespeichert. Die Buchung erfolgt per SMS mit start o2morelocal an die 5667, abbestellen mit stop o2morelocal an die 5667 oder beides auch im Online-Kundenbereich/"Mein o2" unter "Tarif" möglich.

Kündigung mit und ohne Auszahlung des Guthabens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es ist möglich, eine O2 Prepaid-Karte zu kündigen und sich das Guthaben auszahlen zu lassen. Dazu wird dieses Formular benötigt,

  • das Guthaben wird nach etwa zwei bis drei Wochen auf das angegebene Konto gutgeschrieben (Erfahrungswert).
  • (Reines) Startguthaben wird nicht (mit) ausgezahlt,
  • Bonusguthaben etwa im Tarif S/M/L wird ebenfalls nicht ausgezahlt und verfällt ersatzlos.

Ersatzkarte bei Kartendefekt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es kann immer wieder einmal vorkommen, dass vor allem ältere SIM-Karten plötzlich nicht oder nicht korrekt funktionieren. In diesem Fall erscheint im Handy meist eine Meldung wie "SIM-Karte einlegen" oder ähnliches (obwohl die Karte ja korrekt eingelegt ist). Dies ist eventuell besonders ärgerlich, wenn es sich um eine ältere Karte mit der beliebten Easy Money-Funktion handelt. Es gibt aber zum Glück eine kostenlose Lösung, an eine Ersatzkarte mit gleicher Rufnummer und unter Beibehaltung der alten Konditionen (inklusive gegebenenfalls Easy Money) zu gelangen.

  • Am einfachsten gelingt der Tausch durch Aufrufen der Seite "Mein O2". Nach dem Einloggen ruft man im Menü "Tarif & SIM-Karte" den Unterpunkt "SIM-Karte verwalten/Ersatz SIM-Karte bestellen" auf und gibt einen Tauschgrund an.
  • Die Karte muss auf den richtigen Namen registriert sein, da O2 Ersatzkarten ausschließlich an die Registrierungsadresse versendet. Im Zweifelsfall besser noch einmal auf den richtigen Namen ummelden und ein paar Tage später bei O2 nachfragen, ob die Umregistrierung korrekt vorgenommen wurde.
  • Ist die Karte defekt und man hat sich zuvor nicht zum Online-Kundenservice angemeldet, muss für einen Austausch die Hotline kontaktiert werden.
  • Verschickt wird eine Triple-SIM
  • Nach Empfang der Ersatzkarte kann diese ebenfalls über "Mein O2" in der SIM-Verwaltung aktiviert werden.
  • Hinweis: vor dem 14. Dezember 2016 kostete der Kartentausch noch 10 €

Hardware im Online-Shop erhältlich, auch ohne Vertrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wer ein Handy, ein Tablet oder entsprechendes Zubehör (außer Akkus) unter den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Telefónica Deutschland, aber unabhängig von einem Vertrag oder einem sonstigen mobilfunkbezogenen Kundenverhältnis, kaufen will, wird online unter den Bedingungen des Ratenkaufs (O2 My Handy) fündig: https://www.o2online.de/e-shop/handys-ohne-tarif/smartphones-ohne-tarif .

Datenschutz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezüglich der "anonymisierten" Auswertung von Bewegungsdaten: Status-Check und falls gewünscht Austragung unter www.telefonica.de/dap.html möglich (gilt nicht nur für direkte O2-Kunden, Markenkunden können ebenfalls ihren Status einsehen und ggf. abändern).

Verwalten von Abos per SMS und online; sonstige Sperren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter 4636 (per SMS mit ABO). Online u. a. :hier::hier:. Liste O2 der Kontaktadressen der Drittanbieter (Stand 01.03.2017) :hier:.

Sperrung von Abos und dergleichen (sog. Drittanbieterdienste) ist nach folgendem Schema>>> möglich.
Auch die Sperrung bestimmter Sondernummern, u. a. 0900-Nummern, bestimmte (nicht alle!) Kurzwahlen und 118xxy ist prinzipiell möglich.

Links/Registrierung/Besitzerwechsel/Formulare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Teltarif.de Bericht über SMS an Bestandskunden
  2. telefon-treff.de Nutzerberichte
  3. Information von O2
  4. Hilfe | Tarif o2 LOOP Classic: "Wird nicht gekündigt, wird die O2 LOOP-Weekend-Flatrate automatisch für einen weiteren Monat aktiviert, wenn innerhalb von 48 Stunden nach Ablauf des vorherigen Buchungsmonats ausreichend Guthaben vorhanden ist, ansonsten erfolgt keine Reaktivierung. [...]"
  5. https://hilfe.o2online.de/thread/171182-bei-einer-psn-aufladung-kommt-die-meldung-dass-das-guthaben-nicht-ausreicht-es-stehen-aber-10-zur-verf%C3%BCgung-woran-liegt-das-und-wie-kann-man-das-%C3%A4ndern