simquadrat

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


Anbieterkennung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

sipgate Logo
sipgate GmbH

Gladbacher Straße 74

40219 Düsseldorf

www.simquadrat.de - E-Mail

Hotline: Dienstag bis Freitag: 09:00 bis 16:00 Uhr

   01805 - 74 67 82 (Aus dem dt. Festnetz 14 ct/min und aus dem dt. Mobilfunknetz max. 42 ct/min.)
Klarnummer Telefon: 0211 - 63 55 33 55 (Menüpunkt '4')
Montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 16 Uhr.

oder Kundenbetreuung per E-Mail (oben) oder Kontaktformular (klick) erreichbar.
Für Portierungsfragen: 0211-635533-55 (Auswahl '2').
Fax: 0211-74951700

Aktuelle Sonderaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anbieter Aktion Gültigkeit
simquadrat
simquadrat
Derzeit keine bekannt Bestell-Link k. A.

Aktion übersehen oder schon beendet? Dann bitte schnell eine kurze Mitteilung über unser Kontaktformular (auch für unregistrierte Besucher)

Produktdetails[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorderansicht, Stand: 2013 ; Rückansicht, Stand: 2013

Kombi-SIM Vorderansicht
Stand: 2013
Kombi-SIM Rückansicht
Stand: 2013
Kombi-SIM Vorderansicht
Stand: 2014
Kombi-SIM Rückansicht
Stand: 2014
Triple-SIM Vorderansicht
Stand: 2019
Triple-SIM Rückansicht
Stand: 2019

Die auf den oben gezeigten Verkaufspackungen aufgedruckten Rufnummern sind elektronisch verändert und nicht gültig. Prepaid-wiki.de benutzt keine dieser Rufnummern.

Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über die Internetseite www.simquadrat.de.

Tarif[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Neukunden seit 19. November 2014 zahlen 4,95 Euro Grundentgelt.
  • Auf Wunsch eine kostenlose Ortsrufnummer, die bundesweit (ohne Zusatzkosten) erreichbar ist
    • zusätzliche Ortsnetznummer aus einem anderen dt. Ortsnetz kostet 4,95 € im Monat, wie auch bei sipgate Basic
    • Gegen eine monatliche Gebühr von 12,95 € sind Ortsnetznummern aus dem Ausland (Großbritannien, Spanien, Schweiz, Polen) aufschaltbar
  • Wahlweise Ortsrufnummer oder Mobilfunknummer als Absenderrufnummer setzbar. CLIP-no-screening-Nummer überlagernd setzbar, dabei ist die zuletzt zum Übermitteln ausgewählte Simquadrat-Nummer aus dem Bestand die als network provided number übermittelte Basis- oder Grundnummer, wie auch bei sipgate Basic.
  • Die Rufnummern klingeln alle am Handy, dies lässt sich nur für alle Nummern im Bestand ein- oder ausschalten.
  • MMS-Empfang und -Versand nicht möglich. SMS-Empfang per E-mail einrichtbar.
  • Telefonie in Roaming ist innerhalb der EU möglich, sowie in ausgewählten Netzen in fast allen Ländern weltweit, Datenroaming funktioniert innerhalb der EU kostenlos, Datenpakete für weltweites Roaming zubuchbar. (Stand: April 2019)
Telefonie
Minutenpreis
Deutsches Festnetz
9 ct
Alle deutschen Mobilfunknetze
9 ct
Von Deutschland ins Ausland
ab 12,9 ct
Mailbox
kostenlos
Taktung
60/60 s
Sonderrufnummern
Minutenpreis
0180er-Verbindungen
ab 12,9 ct
0700er-Verbindungen
19,9 ct
00800er-Verbindungen
9 ct1
Taktung
60/1 s
Dienste
pro SMS
SMS in deutsche Mobilfunknetze
7 ct
SMS ins deutsche Festnetz
7 ct
MMS
nicht möglich
Extras
Preis
Guthaben Startpaket
0,00 €
Preis Startpaket
4,95 €2
  • 0137, 0138, 01212, 0185, 0181, 0188, 032, 0900 sowie 118xx nicht möglich. Aus Sicherheitsgründen sind alle anderen Sonderrufnummern vom sipgate Netz aus nicht erreichbar.

1Nur aus dem Ausland, also im Roaming, erreichbar
2Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt eine zusätzliche Reservierung von 1 €, die später automatisch freigegeben wird.

Optionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Routing einer nationalen Festnetzrufnummer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dass eine nationale Festnetzrufnummer (ist immer aus dem Wohnort des Kunden, auch bei Simquadrat) auf dem Handy läutet, kostet 2,95€ pro Monat).

Parallelruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ist bei Simquadrat nicht möglich. Das Anspringen des Anrufbeantworters nach der gewünschten Zeit (sofort, 10s, 15s, 20s, 30s) ist mit einer Weiterleitung verträglich.

sipgate.io S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

sipgate.io S können alle Kunden von Simquadrat und sipgate basic kostenlos dazubuchen. Mit diesem Dienst kann man über einen Webserver u. a. Anrufbehandlungsprozeduren (in Echtzeit) programmieren. Dokumentation u. a. hier>>>.

demo.sipgate.io ist eine Testseite, die mit Hilfe einer Testnummer 01579-9912345 (oder eingetragen in Ihrem Simquadrat-Anschluss, der Zielanschluss wird um die letzten drei Ziffern verkürzt) anschaulich aufzeigt (eine anrufende Nummer wird in jedem Fall bis auf die letzten drei Ziffern oder aber (bei Rufnummernunterdrückung) als "Anonym" dargestellt, desweiteren ist ein (<= 2 Min. lang) aufzeichnender Anrufbeantworter des Projekts sipgate.io dahinter geschaltet!), was man mit "sipgate.io API" so alles machen kann.

Freie Absendernummer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Option bietet die Möglichkeit, neben den Rufnummern im Simquadrat-Account, auch eine freie Absendernummer zu setzen. Diese Rufnummer wird anschließend in der Regel im Display des Angerufenen angezeigt (wobei die eigentliche Anschlussnummer im Telefonnetz selbst immer mittransportiert wird, dies ist eine der im Kundeninterface zur alleinigen Übermittlung auswählbaren (im Bestand vorhandenen) Nummern, es zählt hierbei immer welche dieser Nummern zuletzt zum Übermitteln eingestellt war).

Wunschvorwahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Option erlaubt es eine Rufnummer mit der Ortsvorwahl einer beliebigen deutschen Stadt dem Account hinzuzufügen. Die Rufnummer kann ebenfalls -wie die anderen Rufnummern des Accounts- als Absendernummer eingerichtet werden. Die monatliche Gebühr für diese Funktion beträgt 4,95 Euro.

ausländische Rufnummer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Option fügt dem Simquadrat-Account eine spanische, polnische, schweizerische oder britische Ortsrufnummer mit Wunschvorwahl hinzu, welche auch als Absenderrufnummer gesetzt werden kann. Der Preis dieser Option beträgt 12,95 Euro pro Monat.

Weiterleitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Feature ermöglicht es, Anrufe individuell an eine externe Nummer im deutschen Fest- oder Mobilfunknetz weiterzuleiten. Der Zeitpunkt der Weiterleitung (sofort, nach 10, 15, 20 oder 30 Sekunden) kann selbst bestimmt werden. Sollte niemand abnehmen, kann der Anruf auch für den Anschlussinhaber kostenlos von der Voicemail entgegengenommen werden. Zu Fremdnetzen wird bei Anrufern mit unterdrückter Rufnummer die network provided (verborgen mitgesendete) Rufnummer (zusammen mit dem CLIR-flag, das die Unterdrückung bewirkt) übermittelt, bei zwei Rufnummern werden beide Nummern mittransportiert. Ist das Endgerät nicht verbunden, springt automatisch der Anrufbeantworter ein, falls er aktiviert wurde, ungeachtet der gewählten Zeit bei dem Anläuten des Anrufers.

Diese Option ist für den Kunden kostenlos. Die eigentliche Weiterleitung wird gemäß Preisliste abgerechnet. Verbindungen zu Sipgate BASIC- oder Simquadrat-Festnetznummern sind dabei wie bei Sipgate BASIC kostenlos.

sms2mail[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Funktion bietet die Möglichkeit bei eingehenden SMS-Nachrichten eine E-Mail mit einer Abschrift der SMS zu erhalten. Dieses Feature funktioniert nur bei eingebuchter SIM.

Diese Option ist für den Kunden kostenlos.

Anrufer abweisen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anrufe können einfach (kostenlos auch für den anrufenden Tln.) abgewiesen oder alternativ auch zur Mailbox umgeleitet werden.

Alternativ kann auch eine abzuweisende Nummer (keine wildcard-Eingabe!) in eine blacklist aufgenommen werden. Der Anrufer erhält hierbei das Besetztzeichen statt einer Verbindung.

Anrufer mit aktivierter Rufnummernunterdrückung (CLIR)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit diesem Feature werden anonyme Anrufe wahlweise abgewiesen oder auf den Anrufbeantworter umgeleitet.

Diese Option ist für den Kunden kostenlos.

Deutschland Allnet Flat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für 9,95 € pro Monat unbegrenzt in alle deutschen Netze (Mobil und Festnetz) telefonieren. Gilt auch für Anrufe aus der gesamten EU, Norwegen, Liechtenstein und Island nach Deutschland.

Smart L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einen monatlichen Preis von 14,95 Euro beinhaltet diese Option 500 Gesprächsminuten und 50 SMS in alle deutschen Netze, welche auch im gesamten EU-Ausland + Island, Norwegen und Liechtenstein gültig sind. Darüber hinaus ist eine Internet-Flatrate inkl. Nutzung des LTE-Netzes enthalten, die nach einer Übertragung von 2500 Me­ga­byte auf ungefähr GPRS-Geschwindigkeit (64 kBit/s symmetrisch) gedrosselt wird.

Archiv:
Für 4,95 Euro können per SMS mit 500 an die 5555 500 Megabyte zusätzliches Datenvolumen hinzugebucht werden. Für 9,95 Euro können per SMS mit 1000 an die 5555 1000 Megabyte zusätzliches Datenvolumen hinzugebucht werden.

1.000 MB Internet-Paket[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einen Paketpreis von 4,95 Euro kann man einen Monat lang innerhalb Deutschlands sowie der gesamten EU, Norwegen, Liechtenstein und Island ohne weitere Kosten ins Internet (2G, 3G und bei Verfügbarkeit 4G-Netz). Bis zu einem Datenvolumen von 1000 Megabyte steht eine Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s im Down- und 32 Mbit/s im Upstream (Taktung 100KB) zur Verfügung, danach ungefähr bis GPRS-Geschwindigkeit (konkret 64 Ki­lo­bit/s symmetrisch). Die Buchung und Kündigung der Option kann über das Kundenportal der Simquadrat-Internetseite erfolgen. Die Option verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat sollte keine Kündigung erfolgen. Tethering ist erlaubt.

  • APN: sipgate
  • Benutzername: sipgate
  • Passwort: sipgate

Archiv: Angebot per SMS: Für 9,95 Euro können 1000 Megabyte zusätzliches Datenvolumen hinzugebucht werden. Alternativ dazu: "Als Nachkaufoption bieten wir 500 MB für einen Preis von EUR 4,95 an. Hierzu senden Sie eine SMS an die Nummer "5555" mit dem Text "500". Diese Nachkaufoption können sie beliebig oft buchen."

2.500 MB Internet-Paket[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einen Paketpreis von 9,95 Euro kann man einen Monat lang innerhalb Deutschlands sowie der gesamten EU, Norwegen, Liechtenstein und Island ohne weitere Kosten ins Internet (2G, 3G und 4G-Netz). Bis zu einem Datenvolumen von 2500 Megabyte steht eine Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s im Downstream (Taktung: 100KB) zur Verfügung, danach bis 64 Ki­lo­bit/s symmetrisch. Die Buchung und Kündigung der Option kann über das Kundenportal der Simquadrat-Internetseite erfolgen. Die Option verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat, sollte keine Kündigung erfolgen. Tethering ist erlaubt.

  • APN: sipgate
  • Benutzername: sipgate
  • Passwort: sipgate

5.000 MB Internet-Paket[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einen Paketpreis von 14,95 Euro kann man einen Monat lang innerhalb Deutschlands sowie der gesamten EU, Norwegen, Liechtenstein und Island ohne weitere Kosten ins Internet (2G, 3G und 4G-Netz). Bis zu einem Datenvolumen von 5000 Megabyte steht eine Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s im Downstream (Taktung: 100KB-Blöcke) zur Verfügung, danach 64 Ki­lo­bit/s symmetrisch. Die Buchung und Kündigung der Option kann über das Kundenportal der Simquadrat-Internetseite erfolgen. Die Option verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat, sollte keine Kündigung erfolgen. Tethering ist erlaubt.

  • APN: sipgate
  • Benutzername: sipgate
  • Passwort: sipgate

10.000 MB Internet-Paket[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einen Paketpreis von 24,95 Euro kann man einen Monat lang innerhalb Deutschlands sowie der gesamten EU, Norwegen, Liechtenstein und Island ohne weitere Kosten ins Internet (2G, 3G und 4G-Netz). Bis zu einem Datenvolumen von 10000 Megabyte steht eine Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s (Downstream) im 100KB-Takt (Blockgröße je Verbindung) zur Verfügung, danach 64 Ki­lo­bit/s symmetrisch. Die Buchung und Kündigung der Option kann über das Kundenportal der Simquadrat-Internetseite erfolgen. Die Option verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat, sollte keine Kündigung erfolgen. Tethering ist erlaubt.

  • APN: sipgate
  • Benutzername: sipgate
  • Passwort: sipgate

Datensnacks zum Hinzubuchen bei gebuchtem Internet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 500 MB Datensnack 500 MB zusätzlich 0 SMS / 0 Minuten 4,95€ / 500 MB
  • 1000 MB Datensnack 1000 MB zusätzlich 0 SMS / 0 Minuten 9,95€ / 1000 MB

Roamingpakete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 250 MB, max. 28 Tage gültig in Schweiz, USA, Kanada für 11,95 Euro per SMS mit 250 an 5555.
  • 5 MB, max. 28 Tage gültig in der restlichen Welt für 17,95 Euro per SMS mit ‘'5 an 5555.

Zusätzliche Internet-SIM[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese SIM wird nicht mehr vermarktet.[1] Für einmalig 4,95 Euro ist es möglich eine zusätzliche SIM-Karte, welche ausschließlich die Internet-Nutzung gestattet, über das Kundenportal zu bestellen. Die SIM-Karte beinhaltet für einen monatlichen Paketpreis von 9,95 Euro eine 1000 Megabyte Datenflat. Bis zum inkludiertem Datenvolumen steht eine Bandbreite von bis zu 7,2 Mbit/s zur Verfügung, danach ungefähr bis GPRS-Geschwindigkeit.

Telefonie ist mit dieser SIM-Karte nicht möglich.

Optionen Archiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EU-Datenroamingpakete (nicht mehr angeboten)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Pakete wurden bis April 2017 angeboten. Seitdem sind alle Datenpakete ohne Aufpreis in der gesamten EU, Liechtenstein, Island und Norwegen gültig. Eine Berechnung eines Fair-Use-Anteils wird nicht vorgenommen, stattdessen ist das volle Datenvolumen nutzbar.

  • Buchbar im EU-Ausland. Verbrauchsabfrage über *100# Hoerer.png
  • Ohne gebuchtes Roamingpaket bei den Datenoptionen 50 MB im gesamten EU-Raum sowie in Liechtenstein, Island und Norwegen inklusive.
Paketname Preis Laufzeit Inklusivvolumen Buchung
S
4,95 Euro 4 Wochen 100 MB S an die 5555
M
12,95 Euro 4 Wochen 250 MB M an die 5555
L
24,95 Euro 4 Wochen 500 MB L an die 5555

Roaming (alte Regelung)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Regelung ist veraltet. Seit April 2017 können alle gebuchten Flatrates und Volumentarife ohne Aufpreis in der gesamten EU, Liechtenstein, Island und Norwegen genutzt werden. Eingehende Anrufe sind immer kostenlos.

Bis zu 28 Tage am Stück innerhalb der EU (sowie Norwegen, Island und Liechtenstein, nicht in der Schweiz) ohne Roamingkosten angerufen werden und nach Deutschland anrufen. Quelle Weitere Quelle(n): Facebook und Telefon-Treff und sipgate

Internettelefonie (nicht mehr buchbar)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Internettelefoniefunktion können Kunden ihren simquadrat-Anschluß über das Internet nutzen. Dabei erhält der Benutzer die nötigen Zugangsdaten um einen VoIP-Anschluss in einem VoIP fähigen Router oder Telefon einzurichten. Die von simquadrat zugeteilte Ortsrufnummer klingelt dabei gleichzeitig auf dem Mobiltelefon und dem VoIP-Gerät. Eine eventuell gebuchte Sprachflat greift nicht bei abgehenden Telefonaten, welche über den Internettelefonieanschluss geführt werden (Stand: September 2013). Gespräche über die Internettelefonie werden nach der VoIP Preisliste abgerechnet. Mit dem Internettelefon können die gleichen Ziele erreicht werden wie mit dem Mobiltelefon, also Anschlüsse im öffentlichen Telefonnetz sowie die Notrufrummer 112 sowie die Testnummer 10005, aber nicht andere VoIP-Anschlüsse.

Diese Option ist für den Kunden kostenlos, jedoch nicht mehr buchbar. Kunden, welche die Option bereits aktiviert haben, können diese Option bislang weiter nutzen.

Festnetz-Flatrate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einen monatlichen Aufpreis von 9,95 Euro kann eine Flatrate hinzugebucht werden. Diese gilt für alle Gespräche in das deutsche Festnetz.

Die Flatrate konnte über das Kundenportal unter simquadrat.de gebucht und gekündigt werden.
Die Festnetz Flat wird nicht mehr zur Neubuchung angeboten.

Allnet Flat plus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für 19,95 Euro pro Monat kann eine Flatrate für Gespräche in alle deutschen Mobil- und Festnetze sowie auch für Anrufe aus Deutschland in alle Länder der EU gebucht werden.

Die Flatrate konnte im Kundenportal der Internetseite gebucht und gekündigt werden.
Die Allnet Flat plus wird nicht mehr zur Neubuchung angeboten.

Angebotene Funktionen/Dienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portierung eingehend Rufnummernauswahl bei Kauf kostenloser EVN Rufumleitung Anrufinfo per SMS Makeln Anklopfen Konferenzen Handyporto
Ja-Zeichen.png1 Ja-Zeichen.png2 Ja-Zeichen.png3 Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Nein-Zeichen.png Nein-Zeichen.png

1 Es können mehrere Ortsnetz- und Mobilfunkrufnummern auf eine SIM-Karte portiert werden, maximal 10 Rufnummern. Derzeit jedoch nur für Privatkunden.
2 Auswahl aus einer Liste mit zehn Rufnummern.
3 im Online-Kundenmenü für die letzten drei Monate, möglich ist die Anzeige der kompletten Rufnummer, verkürzt um die letzten drei Ziffer oder die EVN kann komplett deaktiviert werden.

Simquadrat-Vorwahl / Benutzte Rufnummernbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Portierung (MNP) von Rufnummern anderer Mobilfunknetze ins Simquadrat-Netz und vom Simquadrat-Netz in andere Mobilfunknetze, lässt sich anhand der Vorwahl nicht mehr erkennen, ob es sich um eine Nummer im Simquadrat-Netz handelt. Hier werden jedoch die original von Simquadrat vergebenen Vorwahlen und Rufnummern gesammelt.

01579
Rufnummern 01579 / 230xxxx 01579 / 231xxxx 01579 / 232xxxx 01579 / 233xxxx

Servicefunktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

USSD-Codes
Was wird abgefragt USSD-Code
Aktueller Kontostand, vorhandene Freiminuten und
Restdatenvolumen (nur bei gebuchter Datenoption)
*100# Hoerer.png
Servicenummern
Service Kurzwahl/Rufnummer Kosten
sipgate Echotest 10005 kostenlos
sipgate Kontostand 20000 kostenlos
Mailbox 50000 kostenlos

Aufladung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offiziell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es erfolgt eine automatische Aufladung mit 10 €, 20 €, 30 €, 40 € oder 50 €, sofern das Guthabenkonto den Betrag von anfangs eingestellten fünf Euro (10, 20, 30) unterschreitet. Diese Funktion kann durch eine Anfrage beim Support aktiviert oder deaktiviert werden. Die Aufladungen erfolgen

  • im Lastschriftverfahren
  • via Kreditkarte
  • via Überweisung (von Sipgate so empfohlen ab 5 €)

Inoffiziell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datendienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datendienste sind bei Simquadrat grundsätzlich nur bei gebuchter Datenoption möglich.

GPRS EDGE UMTS HSDPA HSUPA LTE
Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png1 Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png

1 In folgenden Städten verfügbar.

Kunden werben Kunden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Freunde einladen und kostenlos telefonieren innerhalb von simquadrat

So machen Sie sich Freunde: Mit diesem kostenlosen Feature erhalten Sie einen persönlichen Link, mit dem Sie Ihre Freunde und Familie zu simquadrat einladen können. Meldet sich der Eingeladene über diesen Link bei uns an, bekommen Sie beide zwei Jahre lang jeden Monat 60 Freiminuten für Anrufe auf bei simquadrat liegende Mobilrufnummern.

Übrigens: Community-Minuten kann man sammeln! Je mehr Freunde sich über Ihren Link anmelden, desto mehr Minuten erhalten Sie. Das bedeutet jede Menge kostenfreies Telefonieren übers Handy – bis zu 600 Minuten im Monat."

("Community-Minuten").

Besonderheiten/Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vorgänger war sipgate one.
    • Dieses Produkt hat inzwischen sogar wieder seinen generischen Nachfolger gefunden: http://www.getsatelliteapp.com/ Hierbei wird eine (zusätzliche) 015678-Nummer, welche per App (war vorerst nur für iOS erhältlich) und per Webbrowser (angekündigt) zur Verfügung gestellt wird, registriert. Auch eine Mailbox ist vorhanden. Unter iOS 8 und aufwärts wird per VoIP Push-Methode signalisiert, was gegenüber normalem SIP-VoIP angeblich besonders akkusparend sein soll (zumindest aber Verbesserung der ständigen Konnektivität zum VoIP-Server, da diese direkt durch das Betriebssystem kontrolliert wird). Das Projekt befindet sich für Android (25.05.2019) in der Phase des release (für die vorhergehende Closed Beta war eine Vorregistrierung für die Android-App unter Google PLAY erforderlich, BETA-Nutzer waren zuvor registriert worden und behalten im Google PLAY-Store die jeweils neueste Version, dabei jedoch keine aktuellere als die anderen Nutzer). Man erhält als Kundeninterface die App, in der man nach Buchung der Sipgate satellite-015678-Nummer die Verifizierung seiner Adresse (Produkt ist nicht notruffähig, dennoch ist aufgrund der Vorgaben der BNetzA wegen der Rufnummernvergabe eine Verifikation erforderlich) auslösen kann, um Satellite-überschreitende Anrufe tätigen zu können. Der SMS-Empfang ist noch nicht möglich, jedoch für SMS-versendende Dienste (nicht Handynummern!) angedacht.
  • Ohne gebuchte Datenflat sind keine Datenverbindungen möglich
  • Die Taktung des Verbrauchs der Internetoptionen beträgt 100KB
  • Drittanbietersperre ist standardmäßig aktiviert. Damit können Dritte keine kostenpflichtigen Dienste oder Abos von simquadrat-Guthaben abbuchen.
    • Als weitere Sperren sind einrichtbar (auch in Kombination miteinander): Gesperrte Anrufziele
      alle Auslands- und Sonderrufnummern sperren
      Schutz vor Anrufen auf teure Nummern im Ausland
      Alle kostenpflichtigen Anrufziele sperren
  • Man erhält nach Start mit einer 01579-Mobilfunknummer wunschweise (Feature Store) eine Sipgate-Festnetznummer aus dem Vorwahlenbereich seines Wohnorts. Diese gilt bei entsprechender Einstellung im Online-Kundenservicecenter auch als die echte default-Nummer des Anschlusses. Man kann Festnetz- und Mobil-Rufnummern in den Vertrag portieren, diese werden dann optional als network provided number zum jeweiligen Rufziel übermittelt, ansonsten aber die beim Kauf der Karte erhaltene Mobilfunknummer oder ggf. die hinzugenommene Sipgate-Festnetznummer. Erreichbarkeit nummernbezogen steuerbar (DND).
    • Es bieten sich zwei Konfigurationen an, um die Karte sinnvoll zu betreiben, wenn eine Festnetz- oder Mobilfunknummer sinnvoll mitgeschickt werden soll: Bei einer (wohl selteneren) reinen home-Nutzung, zum Beispiel an einem GSM-Tischtelefon, wird man um bei einem Notruf (evtl. "Röchelruf") den eigenen Standort auf home zu setzen eine (hinzuzubuchende!) Festnetznummer des Simquadrat-Anschlusses mitschicken wollen, nutzt man die SIM unterwegs in einem Handy, wird man als network provided number bevorzugt mittels Vorauswahl vor Setzen der überlagernden Nummer die 01579- oder reinportierte andere Mobilfunknummer auf dem Simquadrat-Anschluss nutzen, um einen Missbrauch von Notrufen von Unbefugt zu eigenen Lasten (Rettungsversuche oder Strafverfolgung gegenüber der falschen Person, evtl. sogar mit Folge von Sach- oder sogar Personenschäden, durch das Locken der Einsatzkräfte zu der falschen Lokation mangels Ortung anhand der Mobilfunk-Verbindungsdaten (diese Nummer ist im ISDN-Anruf wie das gebuchte Produkt unbekannt, da Datenschutz)) möglichst auszuschließen.
  • Die sipgate Testnummer 10005 für den Echotest ist kostenlos.
  • Die Testnummer 10000 ist nur für andere sipgate Produkte dokumentiert [1] funktioniert aber meist auch mit Simquadrat.
  • Die Anrufweiterleitung auf eine sipgate Basic Festnetzrufnummer ist kostenfrei, auch fallen umgekehrt (Anrufe und Anrufweiterleitungen von sipgate Basic auf eine Simquadrat Festnetznummer) keine Kosten an.
  • Die Abfrage des Guthabens lässt sich mit *100# vom Handy aus bewerkstelligen. Die Mailbox lässt sich mit 50000 abfragen (wird hier eine PIN eingerichtet, kann man diese zwar nicht verlängern (vierstellig) oder für die Absicherung des Zugangs per 50000 verwenden, jedoch durch Kündigung des Features Anrufbeantworter und anschließende Neubuchung wieder verschwinden lassen.
  • VoLTE und VoWiFi funktionieren außerhalb des Circuit Switched FallBack (Empfang/Verbindung bei anrufenden Gesprächspartnern im 3G- oder 2G-Modus, ansonsten "Server nicht erreichbar") nicht.
  • Nach Kündigung der SIM-Karte bleibt diese im Netz der Telefónica/Sipgate geschaltet. Vorsicht! Diese Karten sind weiterhin notruffähig (110 / 112)! Deshalb bietet es sich an, die Karte entweder als herkömmliche Briefsendung (Post darf ab 01.07.2019 Warensendungen zu Prüfzwecken öffnen) zurückzusenden oder aber datenschutzgerecht zu vernichten. Die Karten werden von Sipgate (Stand: Frühjahr 2019) nicht vollständig deaktiviert (zum Beispiel zur erneuten Vergabe der SIM-Karten-, nicht zu verwechseln mit der Telefon-Nummer)!

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]