BILDmobil

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier geht es ausschließlich um die Prepaid-Tarife von BILDmobil. Unter dem Namen BILDconnect bietet Drillisch aber auch Laufzeitverträge mit ähnlich klingendem Produktnamen an.

Anbieterkennung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vertrieb von BILDmobil wurde eingestellt. Bereits aktivierte SIM-Karten behalten ihre Gültigkeit und können weiterhin zu den hier genannten Konditionen genutzt werden. Auch das Buchen von Optionen ist für Bestandskunden weiterhin möglich.

BILDmobil Logo
BILDmobil ist eine Marke der:

Axel Springer AG
Axel-Springer-Straße 65
10888 Berlin

Postanschrift:
BILDmobil-Kundenbetreuung
Postfach 65 04 12
66143 Saarbrücken

Vertragspartner:
Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf

www.bildmobil.de - Kontaktformular

Hotline:
Montag bis Sonntag: 7 bis 23 Uhr, Feiertag (bundeseinheitlich): 8 bis 20 Uhr

  • Kurzwahl: 1144
  • 0180 6 884887 (20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk 60 Cent/Anruf)
  • 0800 7773033 (Freecall)
  • Telefax: 0180 5 880046 (14 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Cent/Minute)

Aktuelle Sonderaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anbieter Aktion Gültigkeit
LogoBild3.jpg
BILDmobil
k. A.

* Link vom Prepaid-Wiki/Aktion Prepaid-Wiki unterstützen

Aktion übersehen oder schon beendet? Dann bitte schnell eine kurze Mitteilung via Kontaktformular (auch für Nicht-Mitglieder).

Produktdetails[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BILDmobil bietet ausschließlich Prepaidkarten im Netz von Vodafone

Vorderansicht
Rückansicht

Bei eingehender Portierung wird hingegen eine weiße Kombi-SIM-Karte geliefert, mit bloßem Vodafone-Logo auf der Vorderseite (ohne Schriftzug).

Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Vertrieb dieses Tarifes wurde seit 01.09.2018 eingestellt; siehe hierzu auch Bericht von Prepaid-Wiki.
  • Vertrieben werden die Karten von BILDmobil eventuell noch (in Restbeständen) in ausgewählten Filialen von real, und an zahlreichen Kiosken und LOTTO-Annahmestellen
  • Nachfolgetarif ist BILDconnect im Netz von Telefónica

Tarife[Quelltext bearbeiten]

BILDmobil Prepaid[Quelltext bearbeiten]

  • Dies ist der Starttarif von BILDmobil ohne verbrauchsunabhängige Kosten
  • Er lässt sich durch das Buchen von Tarifoptionen aufwerten
Telefonie Minutenpreis
In das deutsche Festnetz
009 ct
In alle deutschen Mobilfunknetze
009 ct
Von Deutschland ins Ausland1
ab 9 ct
Mailbox
kostenlos
Taktung
60/60 s
Servicerufnummern Minutenpreis
0180er-Verbindungen (außer 01806)2
42 ct
01806 (Preis pro Anruf)
60 ct
Dienste pro SMS/MMS
SMS
09 ct
SMS ins Ausland
29 ct
SMS außerhalb der EU nach Deutschland
49 ct
MMS
39 ct
MMS ins Ausland
79 ct
Daten pro 1 MB
WAP3
35 ct
Internet
35 ct
Taktung
10 KB
APN
access.vodafone.de
Sonstiges
Guthaben Startpaket Basistarif4
5,00 €
Regulärer Bonus für eingehende Portierung
25,00 €
Preis Startpaket
9,95 €

1 9 Cent in europäische Festnetze, Festnetze der USA und Kanada, 29 Cent/Minute in europäische, US-amerikanische und kanadische Mobilfunknetze im Minutentakt, in alle restlichen Länder für 1,99 €/Minute im 60/1-Sekunden-Takt

2 60/30-Sekunden-Takt

3 Das Bild-Mobil-Portal kann mit der SIM-Karte beliebig oft kostenlos abgerufen werden

4 Bei Bestellung einer Karte im "Alles Drin-Tarif" stattdessen in den ersten 30 Tagen kein Basispreis

Tarifoptionen[Quelltext bearbeiten]

  • Folgende Optionen können jederzeit bei ausreichend Guthaben auf den BILDmobil Basis-Prepaid-Tarif aufgebucht werden
  • Optionen beinhalten die angegebenen Leistungen
  • nicht enthaltene Leistungen (rot markiert) werden wie im BILDmobil Basis-Prepaid-Tarif angegeben abgerechnet oder stehen nicht zur Verfügung
  • Optionen verlängern sich, soweit nicht anders angegeben, bei ausreichend Guthaben und falls nicht abbestellt wird automatisch
  • In den Alles-Drin-Optionen ist jeweils der kostenfreie Zugang zu BILDplus enthalten

Optionstabelle[Quelltext bearbeiten]

Tarifname Telefon SMS Community
Telefonie/SMS
Daten-
volumen
Paket-
preis
Paket-
laufzeit
Geschwindigkeit Download Geschwindigkeit Upload Drosselung nach Verbrauch
Alles Drin-Option S 300 Einheiten Nein-Zeichen.png 1,25 GB 9,99 € 30 Tage 7,2 Mbit/s 3,6 Mbit/s 64 kbit/s (symmetrisch)
Alles Drin-Option M 300 Einheiten Nein-Zeichen.png 1,5 GB 11,99 €
Alles Drin-Option L 300 Einheiten Nein-Zeichen.png 2,2 GB 15,99 €
Alles Drin-Option XL 300 Einheiten Nein-Zeichen.png 3 GB 19,99 €
Handy Surf-Flatrate1 Nein-Zeichen.png Nein-Zeichen.png Nein-Zeichen.png 1,25 GB 9,99 €
Smart-Option Nein-Zeichen.png 3000 Nein-Zeichen.png 1,25 GB 9,99 €
Festnetz-Flatrate Flat (Festnetz) Nein-Zeichen.png Nein-Zeichen.png Nein-Zeichen.png 9,99 €

1 Es wird empfohlen, diese Option nicht zu buchen und stattdessen die Alles-Drin-Option S zum gleichen Preis mit deutlich mehr Leistungen zu wählen.

Tarifarchiv[Quelltext bearbeiten]

nicht mehr buchbare Tarife und Tarifoptionen

Kartengültigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neu aufgeladenes Guthaben ist unbegrenzt gültig. Allerdings behält sich Vodafone gem. AGB § 6, insb. § 6.2 in Verbindung mit 6.6 ff. vor, einen Vertrag dann zu kündigen, wenn der Kunde ein Jahr lang keine Guthabenaufladungen und gleichzeitig mindestens drei Monate lang keine kostenpflichtige Nutzung vorgenommen hat.

In diesem Falle schließt sich eine vierwöchige Phase der sog. passiven Erreichbarkeit an. BILDmobil informiert den betroffenen Anschlussinhaber dann per Email über die drohende Abschaltung der Rufnummer und legt dem Kunden eine Aufladung innerhalb von 30 Tagen nahe:

  • "Wir können Ihre SIM-Karte umgehend wieder zur uneingeschränkten Nutzung freischalten, wenn Sie Ihre BILDmobil SIM-Karte innerhalb der nächsten 30 Tage online über www.bildmobil.de in Ihrem persönlichen Mitgliederbereich "Mein BILDmobil" aufladen. Um sich in Ihrem persönlichen Mitgliederbereich anzumelden, geben Sie Ihre BILDmobil-Nummer und Ihre BILDmobil-Geheimzahl in der Login-Box ein. Sie haben dann die Möglichkeit, Ihre bevorzugte Aufladeart und die Höhe des Aufladebetrages zu wählen. Nach erfolgreicher Aufladung schalten wir Ihre BILDmobil SIM-Karte wieder für Sie frei. Eine Aufladung mit BILDmobil Guthabenkarten ist leider nicht möglich. Laden Sie Ihr Guthaben nicht auf, sehen wir uns leider gezwungen, Ihren Vertrag nach Ablauf der Frist von 90 Tagen zu kündigen und Ihre SIM-Karte zu deaktivieren."

Führt der Kunde dann eine Aufladung seines Guthabenkontos durch, ist diese Phase beendet und der Vertrag gilt wieder als ungekündigt. Dies gestaltet sich aber schwierig, da man den Kontomanager nicht anrufen kann. Eine Aufladung kann nur über die Online-Verwaltung Mein BILDmobil erfolgen. Nach Nutzerberichten soll es aber in Einzelfällen auch möglich gewesen sein, den Aufladecode per Mail an die Kundenbetreung zu schicken und den Betrag aufladen zu lassen. Über die Online-Verwaltung können Beträge ab 10 Euro vie Banklastschrift oder Kreditkarte aufgeladen werden.

Angebotene Funktionen/Dienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstmerkmal Verfügbar Bemerkung
Portierung eingehend Ja-Zeichen.png Nicht bei Bestellung einer Nano-SIM möglich.
Nachträgliche Portierung Nein-Zeichen.png
Rufnummernauswahl bei Kauf Nein-Zeichen.png
kostenloser EVN Ja-Zeichen.png
Rufumleitung Ja-Zeichen.png
Anrufinfo per SMS Ja-Zeichen.png Muss eingerichtet werden: **62*+4917233014391# Hoerer.png
Anklopfen und Makeln Ja-Zeichen.png muss ggf. mit *43# Hoerer.png aktiviert werden
Konferenzen Ja-Zeichen.png
Videotelefonie Ja-Zeichen.png ohne Zusatzkosten (regulärer Mobilfunktarif;auch Inklusivminuten nutzbar)
Handyporto Ja-Zeichen.png

Benutzte Rufnummernbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier werden die original von BILDmobil vergebenen Bereiche gesammelt

Servicefunktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

USSD-Codes
Was wird abgefragt USSD-Code
Aktueller Kontostand *100# Hoerer.png
Servicenummern
Service Kurzwahl/Rufnummer Kosten
Hotline
täglich:
7 bis 23 Uhr
bundeseinheitliche Feiertage:
8 bis 20 Uhr
1144 49 Cent/Minute
Hotline 0180 6 884887 20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk 60 Cent/Anruf
Hotline 0800 7374800 freecall
Telefax 0180 5 880046 14 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Cent/Minute
Kontoservice 2142 kostenlos

Aufladung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Online-Aufladung unter prelado.de
  • Über den BILDmobil-Onlineshop (Hinterlegung von Kreditkarten- oder Kontodaten erforderlich, Bonität wird überprüft)
  • Per Guthabenkarte (erhältlich im Handel, z. B. EDEKA, expert, LOTTO-Annahmestellen, Netto-Markendiscount, PENNY, REWE etc.)
  • Online bei Aufladen.de
  • per Überweisung in Größenordnungen der Aufladecodes

Datendienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

GPRS EDGE UMTS HSDPA1 HSUPA LTE
Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Nein-Zeichen.png

1max. 21,6 MBit/s.

Besonderheiten / Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kostenfalle Komfort-Aufladung: Guthabengesteuertes Aufladen erfolgt nur für Standard-Telefonie und SMS! Optionen laufen bei nicht ausreichendem Guthaben automatisch aus, was dazu führen kann, dass das verbliebene Restguthaben sehr schnell aufgezehrt wird. Optionen lassen sich über die Kundenbetreuung fest buchen und werden separat über Bank- oder Kreditkartenkonto abgerechnet.
  • 032er-Vorwahlen sind über BILDmobil nicht erreichbar.
  • Roaming nicht in allen 'CallYa-Roamingländern' möglich (Kanada, Marokko et cetera).
  • Kostenlos jede Vodafone-Mailbox anrufbar und besprechbar. Einfach Vorwahl+50+Restnummer zum Beispiel 0152050123456 wählen.
  • Die Anzahl der Freiminuten und Frei-SMS kann über das BILD-WAP-Portal abgerufen werden, aber auch online auf www.bildmobil.de im Kundenlogin oder unter der Kurzwahl 2142, und dann die 1 drücken.
  • Die BILDmobil-SIM funktionieren in Mobiltelefonen mit Vodafone-NETLOCK.
  • Bei der Rufnummernmitnahme zu einem anderen Anbieter sollte weiterhin MOCO (moconta) als Provider angegeben werden, da es sonst zu Verwechslungen/Verzögerungen kommen kann. Quelle: Nutzererfahrungen.
  • Achtung bei Kauf per Lastschrift: Wird eine Prepaidkarte mit gebuchter Option (z.B. "Alles-Drin-Option") bestellt und der Startpaketpreis per Lastschrift bezahlt, bucht BILDmobil den monatlichen Optionspreis nicht vom Prepaid-Guthaben sondern weiterhin per Lastschrift ab! Eine nicht mehr gewünschte Option muss also vom Nutzer in diesem Fall auch bei leerem Guthabenkonto rechtzeitig gekündigt werden.[1]

Mailbox deaktivieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mailbox deaktivieren: ##004# Hoerer.png
Mailbox reaktivieren: **004*5500# Hoerer.png

Bonitätsprüfung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es kann eine Bonitätsprüfung des Kunden stattfinden:

  • Vor Vertragsabschluss können Kundendaten u. a. mit der Schufa und Infoscore abgeglichen und eine Auskunft über das bisherige Zahlungsverhalten (inklusive "Scoring") eingeholt werden (Punkt 11.1 AGB).
  • Bei einer Testbestellung von Prepaid-Wiki wurde eine solche Abfrage zumindest bei der Schufa jedoch nicht durchgeführt. (Stand: 12/2016)

AGB[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten unzulässige Klauseln.[2]
  • Der Anbieter hält sich nicht an seine eigenen AGB:
    • Eine Deaktivierung der Karte lässt sich in der Passivphase nicht durch ein kostenpflichtiges Gespräch abwehren, da keine ausgehenden Telefonate möglich sind. Auch kann man die Aufladung in der Passivphase nur online durchführen ("in Ihrem persönlichen Mitgliederbereich unter Guthabenkarte").
    • In 4.2 heißt es: Für die Kündigung reicht die Textform. BILDmobil besteht bei der Kündigung mit Guthabenauszahlung jedoch auf der Schriftform (Nutzererfahrung).

Dokumente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AGB[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preisliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Formulare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im BILDmobil Archiv finden Sie alte Preislisten und andere Dokumente.

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]