POSTIDENT

Aus Prepaid-Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Verfahren POSTIDENT wird schon seit geraumer Zeit von der Deutschen Post angeboten und dient der rechtsgültigen Identifizierung eines Antragstellers beispielsweise bei der Einrichtung eines Bankkontos. Seit der Identifizierungspflicht wird POSTIDENT von einigen Anbietern auch als Möglichkeit der Identifizierung für Interessenten angeboten, die nicht über die nötigen technischen Voraussetzungen für Video-Ident verfügen. Da die Post mittlerweile auch eigene Online-Registrierungsverfahren (Web und App) anbietet, sollte hier eingrenzend von der Version POSTIDENT durch Postfiliale gesprochen werden.

Ablauf (bisheriger Weg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Kunde erhält im Laufe des Registrierungsprozesses das für POSTIDENT nötige Formular und druckt dieses aus
  • Mit dem Formular und dem gültigen Bundespersonalausweis begibt sich der Kunde in eine Postfiliale, die POSTIDENT anbietet
  • Dort erfolgt der Abgleich der Daten durch einen Postmitarbeiter
  • Dieser kann auch einen per Eingabe der Postident-Registrierungsnummer erhaltenen QR-Code aus der "Postident"-App scannen, die weitere Bearbeitung erfolgt dann papierlos
  • Der Kunde unterschreibt das Formular eigenhändig wie auf seinem Bundespersonalausweis
  • Nach Prüfung und Vervollständigung des Formulares wird dieses an den Mobilfunkanbieter per Freiumschlag durch den Postmitarbeiter verschickt
  • In einigen Tagen erfolgt dann die Freischaltung der Mobilfunkkarte

Ablauf Deutsche Post E-Post Solutions[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mittlerweile erfolgt die Identitätsprüfung bei vielen Prepaidanbietern über den Service "DP E-Post Solutions", der im Detail etwas anders funktioniert und eine sehr schnelle Freischaltung ermöglicht
  • Der Kunde erhält im Laufe des Registrierungsprozesses das für POSTIDENT nötige Formular
  • Es gibt mindestens zwei Formulartypen: Ohne[1] und mit Matrixcode (=QR-Code)
  • Bei Formularen mit Matrixcode wird dieses entweder ausgedruckt oder der Coupon wird mit der Postident-App auf dem Smartphone geöffnet und in der Filiale vorgezeigt
  • In der Filiale muss zusätzlich ein gültiges Ausweisdokument vorgelegt werden
  • Je nach Ausstattung der Potsfiliale werden die Daten nun manuell erfasst oder automatisch eingelesen (Ausweis wird eingescannt und Personaldaten automatisch erfasst)
  • Die Daten werden elektronisch an den Vertragspartner übermittelt
  • Wenige Stunden nach der Erfassung erfolgt schon die Freischaltung; Testwerte vom 12.03.2019: Lidl-Connect (Vodafone) ca. 2 Stunden, K-Classic Mobil (Telefónica) ca. 3 Stunden
  • Durch die nunmehr verstärkt eingesetzte elektronische Erfassung wird POSTIDENT durch Postfiliale eine schnelle Alternative zum häufig ungeliebten Video-Ident-Verfahren
  • Nach Durchführung des POSTIDENT-Verfahrens (Version mit Matrixcode) erhält der Nutzer anschließend per Email das Angebot, sich für das schnellere Verifizierungsverfahren POSTID zu registrieren. Dieses ermöglicht später eine schnellere Legitimation über das Internet, findet derzeit aber nach aktuellem Stand noch keine Anwendung bei Prepaid-Angeboten

Vereinfachtes Verfahren via POSTIDENT-App[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Manche Anbieter setzen mittlerweile ein Verfahren ein, bei dem der oben genannte Matrixcode (QR-Code) zum Einsatz kommt
  • Wenn dies der Fall ist, kann das Verfahren auch umweltfreundlich ohne Papierausdruck angestoßen werden, dazu sind folgende Schritte zu befolgen:
  1. Als erstes die POSTIDENT App für Android oder iOS mit dem Smartphone herunterladen und installieren
  2. Zunächst bei der Bestellung auf den Link "Coupon erstellen" klicken (kommt auch nochmals per Email)
  3. Auf der sich öffnenden Seite nun auf "Coupon herunterladen" klicken
  4. Im sich öffnenden Fenster können Sie nun "Coupon in der POSTIDENT-App öffnen"
  5. Es wird ein QR-Code und eine Vorgangsnummer angezeigt
  6. Nun den QR-Code in der App scannen oder alternativ die Vorgangsnummer am Smartphone eintippen
  7. Den Anleitungen in der App folgen, es wird ein QR-Code generiert, der dann in der Postfiliale direkt vom Smartphone gescannt werden kann[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]