Barzahlen

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter der Domain barzahlen.de finden Sie das Angebot des gleichnamigen Dienstes.

Die Variante Bareinzahlen auf ein Girokonto wurde von prepaid-wiki.de wie folgt überprüft:
Sie können auf ein deutsches Bankkonto am Schalter der jeweiligen diesen Weg anbietenden Bank per Bargeldeinzahlung Geld transferieren. Bei dem befragten Kreditinstitut Postbank wird hierfür bei Postbank-eigenen Zielkonten eine Gebühr von sechs Euro, bei fremden Kreditinstituten eine Gebühr von 15 Euro erhoben. Die Sparkassen berechnen eine Gebühr von 12 Euro zu fremden Kreditinstituten, intern sind es dort 10 Euro pro Geldtransfer. Die Firma Deutsche Bank bietet in ihren gleich benannten "Deutsche Bank"-Filialen (die Postbank ist inzwischen ein Ableger der Deutsche Bank Gruppe) einen entsprechenden Service nicht mehr an.

Bei Barzahlung von Mobilfunkleistungen kann kein Schufa-Score erstellt werden. Eventuell bekommt man dadurch aber sogar eine bessere Auskunft als bei häufigem Wechsel oder einer Nutzung von Ultrasonderangeboten insbesondere über Vertragsresalefirmen, insbesondere wenn ein Postpaid-Festnetzvertrag o. ä. läuft.