News Archiv März 2013

Aus Prepaid-Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lebara.jpg
LEBARA MOBILE bietet Internet-Flatrates Data 1000 und Data 3000 an
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Anfang März hat der Special Interest Anbieter im Netz der Telekom zwei neue Intern-Flatrates im Angebot. Für 12,95 Euro beziehungsweise 19,90 Euro je 30 Tage können Kunden nun bis zu 1000 beziehungsweise 3000 Megabyte Datentransfer mit maximal 7,2 MBit/s schnell surfen, bevor auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wird. Die Optionen können oer SMS bestellt werden und verlängern sich, sofern nicht vorher abbestellt, automatisch, sofern oder sobald wieder ausreichend Guthaben vorhanden ist. Bis Ende März gibt es die Data 500 Option zum halben Preis (4,95 statt 9,90 Euro/30 Tage). Erstellt: 19.03.2013 | 15:33 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: teltarif.de Meldung

Mobilka.jpg
blauworld, NettoKOM WORLD, Mobilka und ortel MOBILE bieten seit März eine 3-Gigabyte-Internet-Flatrate an und erweitern die Smart-Option um 30 Länder
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die im E-Plus Netz realisierten Special-Interest-Anbieter erweiterten im März die Smart-Option (12,90 Euro/30 Tage) um 30 Länder. So sind seither die Fest- und Mobilfunknetze von Belgien, Bulgarien, China, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Indien, Iran, Kasachstan, Kenia, Lettland, Litauen, Niederlande, Portugal, Österreich, Schweden, Schweiz, Spanien, Thailand, Tschechien, Ungarn, USA und Vietnam hinzugekommen. Bisher waren es nur Deutschland, Griechenland, Italien, Polen, Rumänien und Russland. Bis Ende April gibt es die Smart-Option bei blauworld für die erstmalige Buchung einmalig 3 Euro günstiger. Die neue Handy-Surf-Flat 3 GB ist nicht in den classic Tarifen der Anbieter buchbar. Sie kostet 14,90 Euro/30 Tage und wird nach 3048 Megabyte auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Die Nutzung von Voice over IP und Peer-to-Peer wird ausgeschlossen. Erstellt: 19.03.2013 | 15:15 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: teltarif.de Meldung und ortel MOBILE Newsletter

Netzclub neu.jpg
O2 vermarktet netzclub nun allein und startet Fan Tarif
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut www.teltarif.de plant O2 neue Kundenzuwächse durch eine Mehrmarkenstrategie. Eventuell werden neue Marken entstehen. Derzeit sei man unter anderem mit Tchibo mobil, netzclub, TÜRK TELEKOM mobile und FONIC sehr gut aufgestellt. So will das Münchner Unternehmen die Kundenzahl von netzclub die Kundenzahl im letzten Jahr "mehr als verdoppelt" haben. Der Vertrieb erfolgt seit kurzer Zeit ohne den ehemaligen Vertriebspartner, der YOC AG aus Berlin. Bestands- und Neukunden können seit Montag in den neuen Fan Tarif wechseln oder ihn bestellen. Bei diesem fallen monatliche Kosten von 9,95 Euro an. Dafür erhalten die Nutzer 100 Freiminuten und 100 Frei-SMS in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flatrate bis zu 7,2 MBit/s. Es erfolgt eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit nach 1 Gigabyte Datentransfer. Jede weitere SMS und Minute kostet 9 Cent. Vertrieben wird der Tarif über die facebook-Seite von netzclub. Zur Bestellung bedarf es das Anklicken des Gefällt-mir-Schalters. Der Vertrieb ist vorerst bis 3. April begrenzt. Voraussetzung zur Nutzung der Karte ist die Einwilligung zum erhalten von Werbebotschaften. Erstellt: 19.03.2013 | 14:09 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: teltarif.de zur Ausrichtung von O2 für 2013, teltarif.de Meldung und Preisliste Fan Tarif

Motiv ADAC Prepaid.jpg
ADAC und E-Plus starten neue Prepaidmarke ADAC Prepaid
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club bot in Vergangener Zeit in Kooperation mit E-Plus postpaid-Mobilfunktarife an. Seit 25. Februar 2013 wird durch die getsmart GmbH aus Trier, deren Geschäftsführer auch die Geschäftsführer der germobile GmbH und axxamo GmbH sind, die Marke ADAC Prepaid realisiert. Bis Ende März können die ersten 20.000 SIM-Karten ohne Startguthaben kostenlos bestellt werden. Die erste Aufladung von 15 Euro wird mit 15 Euro Bonusguthaben belohnt. Der 9-Cent-Einheitstarif beinhaltet eine kostenlose Mailboxabfrage und das Internet wird mit 24 Cent/Megabyte im 10-Kilobyte-Takt abgerechnet. Die Gesprächabrechnung erfolgt im Minutentakt und MMS kosten marktübliche 39 Cent. Neben den für E-Plus üblichen Roaming Optionen kann das young & mobile Paket gebucht werden. Es kostet 9 Euro/30 Tage und enthält neben 100 Frei-SMS und 100 Freiminuten auch eine Internet-Flatrate, welche nach 150 Megabyte auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wird. Der Tarif mit voraktivierter Option (kann wieder abbestellt werden), wird auch nochmals über www.youngandmobile.de vertrieben. Dieses Starterset kostet 9 Euro und enthält 15 Euro Guthaben. ADAC Mitglieder erhalten "exklusive Vorteile": 10% Bonus auf jede Aufladung, kostenlose Anrufe zur ADAC Pannenhilfe, kostenloses Surfen auf den mobilen Seiten m.adac.de und www.adac.de sowie Nutzung der ADAC Apps ADAC Motorwelt, ADAC Mitfahrclub ohne zusätzliche Kosten für die Datenübertragung. ADAC young driver Mitglieder erhalten den Mitgliedsbeitrag von 19 Euro, welcher an den ADAC überwiesen wurde, auf das Prepaidkguthaben gutgeschrieben. Erstellt: 04.03.2013 | 23:47 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: E-Plus Pressemeldung, Auskunft über getsmart GmbH, www.youngandmobile.de und www.adac-prepaid.de

Blau.jpg
Prepaid-Wiki Exklusiv: blau startet Allnet 3000 Option
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die seit Januar zu E-Plus gehörende blau Mobilfunk GmbH aus Hamburg (gehörte vorher KPN) führt eine weitere Option für Ihr Flaggschiff blau.de ein. Für 24,90 Euro/30 Tage können Kunden die Allnet 3000 Option buchen. Sie enthält 3000 Freiminuten in alle deutschen Netze, welche im Minutentakt abgerechnet werden. Zusätzlich ist eine Internet-Flatrate enthalten, welche nach 500 Megabyte Datentransfer auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wird. Die Abrechnung der mobilen Daten erfolgt im 10-Kilobyte-Takt. SMS in alle deutschen Netze kosten 9 Cent/160 Zeichen. Kombinieren kann ma die Option mit dem Kostenschutz und den Roaming Optionen. Die Option ist seit März buchbar und wird bisher nicht aktiv beworben. Erstellt: 04.03.2013 | 17:21 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: blau.de Preisliste

LogoFYVE.png
Prepaid-Wiki Exklusiv: FYVE senkt den Preis der Sprach-Flatrate auf 20 Euro
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie ein Nutzer im Telefon-Treff.de Forum berichtet, meldet FYVE per Twitter, dass die Pauschale für 30 Tage Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze von 27 auf 20 Euro gesenkt wurde. Dies wird so auch schon auf der Internetseite von FYVE angezeigt. Damit zieht man den Preis fast auf das Niveau der 1 Cent günstigeren Allnet-Flat von o.tel.o, die ebenfalls das Netz von Vodafone nutzen. Erstellt: 01.03.2013 | 13:49 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: www.FYVE.de


zum News Archiv Februar 2013 News Archiv April 2013