Rufumleitung

Aus Prepaid-Wiki
(Weitergeleitet von RUL)
Zur Navigation springenZur Suche springen

RUL ist ein Akronym und steht für Rufumleitung.

Dabei wird der ankommende Anruf sofort umgeleitet. Die Rufumleitung unterscheidet sich von den anderen Anrufweiterschaltungen, da es sich bei einer Anrufweiterschaltung nach einer gewissen Zeit oder einer durch Nichterreichbarkeit ausgelöst um eine Weiterleitung vom Rufziel aus weg handelt.

Eine kostenfreie netzinterne Rufumleitung ist bei allen CallYa-Tarifen in das Netz von Vodafone und (historisch) bei fast allen Tarifen von Xtra (in das Netz von Telekom) (neuere Xtra- und Magenta-Tarife nur noch) zu Mailboxen möglich. Ein paar Vodafone-Discounter - zum Beispiel BILDmobil - bieten ebenfalls Rufumleitungen innerhalb des Vodafone-Netzes kostenlos an. Die meisten anderen Mobilfunkanbieter rechnen (andere) Rufumleitungen aber wie ein normales Gespräch zum Umleitungsziel (ohne Flatrate) ab. Bei O2 Prepaid (und auch andere Prepaid-Marken der Telefónica Germany, sowie deren Prepaid-resale-Segment) lassen sich die Rufumleitungen immer nur auf die Mailbox setzen und/oder deaktivieren/verändern.

Laut einer EU-Verordnung müssen (=sofortige) Rufumleitungen zur Mailbox im EU-Ausland kostenlos sein.

Es fällt für den die Rufumleitung realisierenden Anbieter bei Annahme des weitergeleiteten Rufs (egal auf welche Art und Weise) stets das gesetzlich vorgesehene Terminierungsentgelt an.

Rufumleitungen werden über GSM-Servicecodes programmiert. Die speziellen Rufumleitungsbefehle sind :hier: zu finden.