News Archiv Februar 2008

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

congstar senkt Minutenpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab 1. März gilt beim Anbieter congstar ein neuer Minutenpreis. Dies berichtet das Online-Nachrichtenportal Teltarif. Neu- und Bestandskunden werden automatisch auf die neuen Konditionen umgestellt und zahlen dann nur noch 9 Cent für Telefonate in alle deutschen Netze. Zum selben Preis können im neuen Tarif auch SMS in alle Netze verschickt werden. Bisher berechnete congstar 10 Cent für Anrufe und SMS. Die sonstigen Konditionen des Tarifes bleiben ungeändert erhalten. Dazu zählt auch die kostenlose Erreichbarkeit der Mailbox. (Autor: Siemenshandyfan)

simply jetzt auch mit Festnetzflatrate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Anbieter simply bietet ab sofort ebenfalls eine Flatrate für seine Prepaidkarte an. Außer im aktuellen Tarif simply-Easy kann diese zu allen Tarifen von Neu- und Bestandskunden hinzu gebucht werden. Der monatliche Pauschalpreis beträgt 12,95 € und ist damit geringfügig günstiger als bei ja! mobil und PENNY MOBIL, die für ihre auch über den Anbieter simply realisierten Discounterkarten ebenfalls eine Flatrate im Angebot haben. Im Gegensatz zu diesen Anbietern gilt allerdings die Flatrate von simply nur in das deutsche Festnetz, Anrufe zu anderen simply-Nutzern sind dagegen nicht über den Pauschaltarif abgedeckt. Weitere Details gibt es im Prepaid-Wiki oder direkt auf der Webseite von simply. Eine Neukundenaktion startet der Anbieter ebenfalls: Wer sich bis 29.2.2008 für den Tarif simply-Partner entscheidet, bekommt 6 Monate lang monatlich 30 Freiminuten für Gespräche in alle deutschen Netze (außer Sonderrufnummern). Neukunden, die ihre bisherige Rufnummer zu simply mitnehmen, bekommen zusätzlich bis Ende Februar noch 10 € Wechselbonus. (Autor: Siemenshandyfan)

Neue Xtra-Tarife: Innovation oder versteckte Kostenfalle?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nun sind sie auch online abrufbar: die neuen Xtra-Tarife von T-Mobile: Xtra Card und Xtra Nonstop. Zwar sind immer noch nicht viele Details dazu bekannt, nach Recherchen von Prepaid-Wiki könnte sich hier jedoch Zündstoff für eine große Diskussion über Kostenfallen in den neuen Tarifen entwickeln. Faktisch scheint es nach den bisher bekannten Informationen so zu sein, das künftig Bündelpakete aus Karte und Handy (so genannte Xtra-Packs) nur noch mit dem Tarif Xtra-Nonstop angeboten werden. Entsprechende Hinweise in den Tarifdetails auf der Webseite von T-Mobile deuten jedenfalls darauf hin. Somit würden den Käufern in jedem Fall erst einmal Kosten in Höhe von 99 Cent pro Monat entstehen. Möchten diese Kunden vom günstigen SMS-Preis im Tarif Xtra Card profitieren, ist ein Tarifwechsel nötig. Dieser jedoch schlägt laut T-Mobile-eigener Gebührenliste mit satten 14,95€ zu Buche. Derweil scheint ein kostenpflichtiger Wechsel in den Tarif Xtra Click sowie der kostenfreie Wechsel aus einem Alttarif in die Tarife Xtra Classic, Xtra Smart und Xtra Friends weiterhin über das Online-Portal möglich zu sein. Hinweise zur Buchung der neuen Tarife finden Sie hier. (Autor: Siemenshandyfan)

Rufnummernmitnahme jetzt auch zu blau.de[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Mitnehmen der bisherigen Rufnummer zu einem Prepaid-Discounter ist bislang nur bei wenigen Anbietern möglich. Jetzt kommt nach übereinstimmenden Meldungen im Internet-Forum Telefontreff ein weiterer hinzu: Ohne große Vorankündigung hat blau nun auch die Möglichkeit geschaffen, die bisherige Rufnummer portieren zu lassen. Auf einer speziellen Hinweisseite sind alle Details zur Rufnummernmitnahme erläutert. Auch beim normalen Bestellvorgang wird die Mitnahme der eigenen Rufnummer angeboten. Nach derzeitigen Informationen wird dabei keine zusätzliche Gebühr von blau.de berechnet, die übliche Wechselgebühr beim bisherigen Anbieter ist hingegen weiter zu entrichten. Bei der ebenfalls von blau angebotenen Karte Blauworld ist hingegen bisher noch keine Mitnahme der Rufnummer vorgesehen. blau realisiert beide Prepaid-Angebote im Netz von E-Plus. (Autor: Siemenshandyfan)

simply schenkt Neukunden 5 € Startguthaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im neuen Tarif simply Partner kosten die Startersets ab sofort und "nur für kurze Zeit" 9,95 € anstatt der sonst üblichen 14,95 €. Das meldet der Discount-Anbieter simply in einer aktuellen Pressemitteilung. Somit sparen Neukunden, die sich für dieses Tarifmodell entscheiden, die sonst üblichen 5 € für das Startguthaben, die zum Kaufpreis des Startsets für 9,95 € hinzukommen und damit den rechnerischen Preis von 14,95 € ergeben würden. Die Aktion ist zeitlich befristet, jedoch ist der Zeitraum nicht genauer festgelegt. Interessenten sollten sich demnach ihr Starterset möglichst schnell besorgen. (Autor: Siemenshandyfan)

PENNY MOBIL: auch Altkunden profitieren von neuen Tarifen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1. Februar gelten für Neukunden günstigere Preise für Telefonate mit den Discounterkarten von PENNY MOBIL und ja !mobil. Während die Bestandskunden ersten Planungen zufolge nicht von der neuen Preisstruktur profitieren sollten, ist dies nun offenbar doch der Fall. Denn wie das Nachrichtenmagazin Teltarif.de meldet, werden Altkunden ebenfalls und automatisch ab 1. März in den neuen Tarif umgestellt. Bis dahin gelten noch die alten Preise, jedoch werden Bestandskunden die so entstehenden Mehrkosten Anfang März per Gutschrift erstattet. Möglicherweise ist diese neue Regelung auf den Unmut und die Beschwerden zahlreicher Altkunden zurückzuführen, die sich durch die Ausklammerung ungerecht behandelt fühlten. Schon zuvor waren Gerüchte aufgekommen, dass die neuen Tarife möglichweise doch auch für Altkunden gelten könnten.(Autor: Siemenshandyfan)

Starterpaket zum halben Preis bei simply[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Geschenk zum Valentinstag hat simply heute eine Aktion gestartet: Bis zum 17. Februar 2008 kann das Starterset in den Tarifen simply Easy und simply Partner zum halben Preis bestellt werden: Statt jeweils 9,95 € zahlen Käufer in dieser Aktionswoche nur 4,98 €. Zur Aktion, die sich "Geteilter Preis - doppelte Freude" nennt, kommt derzeit auch noch die Startguthabenaktion (Prepaid-Wiki berichtete) hinzu: Käufern des Paketes Prepaid Partner schenkt simply 5 € Startguthaben, die normalerweise extra bezahlt werden müssten. Alle Aktionen sind im Prepaid-Wiki und bei simply auf der Webseite nochmals ausführlich beschrieben. (Autor: Siemenshandyfan)

Offenbar Preissenkung bei O2-Flatrate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heute berichteten einige User im Forum Telefontreff von SMS-Mitteilungen, die Ihnen einen neuen Preis für die Flatrate von O2 ankündigte: Statt bisher 25 € soll die Flatrate demnach nur noch 20 € im Monat kosten. Einzelne User berichteten sogar von Angeboten, die Flatrate künftig für 15 € zu nutzen. Offiziell wurde dies von O2 zwar bisher nicht bestätigt, nach ersten Tests scheint jedoch sicher zu sein, das die Flatrate ab sofort zumindest für jeden zum angegebenen Preis von 20 € buchbar ist. Mehrere Testanrufe mit Karten unterschiedlichen Alters und verschiedener Tarife beim LOOP-Packmanager (56673) ergaben immer das Angebot, die Flatrate für 20 € zu buchen. Wie User "Axelchen" im Telefontreff berichtet, scheint das Angebot mit 15 € vor allem ältere Karten im Tarif LOOP Mobile mit der Easy-Money-Funktion zu betreffen. (Autor: Siemenshandyfan/Axelchen)


zum News Archiv Januar 2008 News Archiv März 2008