News Archiv Januar 2013

Aus Prepaid-Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Otelo.png
International-Option bei o.tel.o seit Ende Juli 2012 nutzbar
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Ende Juli bietet die Vodafone-Marke o.tel.o eine Option für günstigere Gespräche ins Ausland an. Diese kostet 1,99 Euro/30 Tage und verlängert sich automatisch, sofern ausreichend Guthaben vorhanden ist, oder ruht so lange, bis wieder ausreichend Guthaben aufgeladen wird. Buchbar ist die Option über die mobile Internetseite mobile.otelo.de oder über den kostenlosen Kontoserver 12430. Gespräche sind zum Beispiel dann ab 3 Cent ins polnische Festnetz oder für 4 Cent in die Türkei (Festnetz), die U.S.A. oder nach Indien möglich. Erstellt: 12.01.2013 | 11:45 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: teltarif.de-Meldung

Smobilguthaben.jpg
Prepaid-Wiki Exklusiv: Guthaben für smobil nun bei ROSSMANN und KOPPENBURG
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vodafone D2 GmbH, Vertreiber der Marke smobil, kooperiert nun mit der Drogeriekette ROSSMANN um Guthabencodes in mehr als 1700 Filialen von ROSSMANN und deren Ableger KLOPPENBURG anzubieten. Die Aufladegutscheine gibt es in den Einheiten von zehn und 25 Euro. Erstellt: 02.01.2013 | 21:41 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: smobil Info-E-Mail

Pluskom.jpg
Prepaid-Wiki Exklusiv: PLUSKOM Kunden migrieren zu NettoKOM
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vertrieb von PLUSKOM SIM-Karten durch die blau Mobilfunk GmbH wurde bereits mit dem Verkauf der Tengelmann Tochterfirma PLUS Warenhandelsgesellschaft mbH, eine Discounterkette im Lebensmittel- und Einzelhandel, am 01.07.2010 eingestellt. Bisher verkaufte Startersets wurden als NettoKOM Karten freigeschaltet. Das Tarifmodel von NettoKOM gleicht zu großen Teilen dem von PLUSKOM. Der Vertrieb des Klassiktarifs mit den Preisen 5 Cent/Minute für Telefongespräche zwischen PLUSKOM-Kunden und 15 Cent/Minute zu anderen deutschen Mobilfunkanschlüssen wurde bereits vorher eingestellt. Das Model des 9-Cent-Einheitstarifs konnte sich durchsetzen. Die hinzubuchbaren Optionen sind identisch. Auch der Kostenschutz bei 39 Euro/Monat lässt sich buchen. Per E-Mail informierte die blau Mobilfunk GmbH, welche zu 100 Prozent der niederländischen Firma KPN gehört und das Netz von E-Plus nutzt, dass zum neuen Jahr die Internetseite www.plus-kom.de abgeschaltet wird. Dies ist aber bis heute nicht geschehen. Im Laufe des Januars 2013 sollen PLUSKOM Kunden Ihre Zugangsdaten für die Online-Verwaltung über www.nettokom.de erhalten. Denn bisher konnten nur NettoKOM Kunden Optionen online buchen oder den kostenlosen Einzelverbindungsnachweis einsehen. Die Anmeldung als PLUSKOM Kunde war dort bisher nicht möglich. Erstellt: 02.01.2013 | 20:41 Uhr - Autor: Hausmeister; Quelle: Prepaid-Wiki.de Meldung vom 1. Juli 2010, E-Mail von PLUSKOM und Bildnachweis plus-kom.de noch online


zum News Archiv Dezember 2012 News Archiv Februar 2013