Kostenabfrage

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kosten-Abfrage

Vodafone-Kunden können nach Nutzung ihres Mobiltelefones abfragen, welche Kosten diese letzte Handlung verursacht hat: Wieviel die verschickte Textnachricht kostete; wie hoch der Preis für das soeben geführte Telefonat war oder ob die Datennutzung vom Prepaid-Guthaben abgezogen wurde. Diese Kosten-Abfrage per GSM-Code ist ein Alleinstellungsmerkmal unter den drei Netzbetreibern in Deutschland. Die Kosten-Abfrage können neben den CallYa-Kunden von Vodafone auch alle anderen Kunden im Vodafone-Netz nutzen, die echtes Prepaid haben, z.B. EDEKA mobil, FYVE, BILDmobil, otelo oder LIDL Connect.


Code mögliche Antworten
*102# Hoerer.png Aktion: Letzter abgehender Anruf, Kosten: 0.09 Euro.
*102# Hoerer.png Aktion: Letzte gesendete SMS, Kosten: 0.05 Euro.
*102# Hoerer.png Aktion: Letzte Datennutzung, Kosten: 0.00 Euro.
*102# Hoerer.png Aktion: Event Charging, Kosten: 4.99 Euro.

Nach Absenden des Servicecodes erhält der Vodafone-Kunde die gewünschte Information umgehend per Flash-SMS oder Statusmeldung auf sein Display übermittelt. Die übermittelten Antworten des Netzbetreibers dienen der Kostenkontrolle und können in der Regel nicht gespeichert werden.

Die Rückmeldung Event Charging wird von Vodafone verwendet, wenn beispielsweise die Kosten für eine gebuchte Tarifoption vom Prepaid-Guthaben abgezogen worden sind. Der Begriff Charging leitet sich ab vom Verb to charge <engl.>: berechnen, belasten, abrechnen.