Roaming

Aus Prepaid-Wiki
(Weitergeleitet von EU-Roaming)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist Roaming?

Roaming (engl. f. wandern, umher gehen) ist die Möglichkeit von Mobilfunkteilnehmern, sich außerhalb ihres Heimnetzes in fremde Mobilfunknetze einzubuchen und dort Anrufe zu empfangen und zu tätigen, Datendienste zu nutzen sowie Zugriff auf weitere Mobilfunkdienstleistungen zu haben.

Wo findet Roaming Verwendung?

Das häufig auch als International Roaming bezeichnete Verfahren ist vor allem bei Nutzung von Mobilfunkdienstleistungen außerhalb des eigenen geographischen Gebietes (Heimatland) – also im Ausland – von Interesse. Dabei ist zu beachten, dass Auslandsnutzungen nur möglich sind, wenn der jeweilige Heimanbieter mit dem Partnernetz ein Roaming-Abkommen geschlossen hat und das Roaming für die betreffende SIM-Karte auch aktiviert wurde. Besonders bei Prepaidkarten kann dies eingeschränkt sein oder das Roaming muss zuvor im Heimnetz freigeschaltet werden.
Weiterführende Informationen zu Roaming gibt es bei Wikipedia.

Roaming in Deutschland

Innerhalb Deutschlands hatte das Roaming ebenfalls Bedeutung. So buchten sich bis Ende 2009 SIM-Karten von O2 Germany an bestimmten (vom Mobilfunkanbieter O2 festgelegten) Orten in das Mobilfunknetz von Telekom ein, da besonders in der Anfangszeit von O2 (damals noch unter dem Namen VIAG-Interkom) das eigene Netz in ländlichen Gegenden nur ungenügend oder überhaupt nicht ausgebaut war.

Roaming in der EU

In folgenden Ländern gilt der Euro-Tarif:

Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland 1 Estland Finnland Frankreich Griechenland Großbritannien Irland Island 2
Italien Kroatien Lettland Liechtenstein 2 Litauen Luxemburg Malta Niederlande Norwegen 2 Österreich Polen
Portugal Rumänien Schweden Slowakei Slowenien Spanien Tschechien Ungarn Zypern

1 Abgehende Gespräche von Deutschland in die EU werden mit deutschen SIM-Karten anders abgerechnet, ankommende Gespräche aus aller Welt sind in Deutschland kostenlos.
2 In den Nicht-EU-Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gilt weiterhin der bis zum 30.06.2009 festgelegte Euro-Tarif, bis auch diese Länder die neue EU-Verordnung formal umgesetzt haben.

Euro-Tarif seit 30.08.2008 seit 01.07.2009 seit 01.07.2010 seit 01.07.2011 seit 01.07.2012 seit 01.07.2013 seit 01.07.2014
Preis für abgehende Gespräche pro Minute
54,74 Cent
51 Cent
46 Cent
41,65 Cent
34,51 Cent
28,56 Cent
22,61 Cent
Preis für ankommende Gespräche pro Minute
26 Cent
22 Cent
17 Cent
13 Cent
9,52 Cent
8,33 Cent
5,95 Cent
Preis für eine SMS (160 Standard-Zeichen)
keine Vorgabe
13 Cent
13 Cent
13 Cent
10,71 Cent
9,52 Cent
7,14 Cent
Preis für mobiles Internet je Megabyte
keine Vorgabe
keine Vorgabe
keine Vorgabe
keine Vorgabe
83,3 Cent
53,55 Cent
23,8 Cent

Seit 01.07.2010 müssen Rufumleitungen zur Mailbox im EU-Ausland kostenlos sein.

Die EU-Gesetzgebung schreibt vor, dass seit Juli 2010 eine Kostensperre bei maximal 59,50 €/Monat (50 € netto) festgesetzt werden muss. Diese voreingestellte Limitsperre gilt für EU-Bereichs-Kunden auch weltweit. Vorsicht: Auf Übersee (z. B. Kreuzfahrtschiffe, auch in EU-Binnengewässern) findet diese Regelung keine Anwendung!

Einen Überblick über die derzeitig vollzogenen Änderungen im EU-Roaming, sowie einen Ausblick auf die für ab Juli 2017 angedachten Änderungen liefert :dieses: Dokument (empfangene Kunden-Informations-Mail Congstar).

Daten-Roaming in der EU, Kostenfallen

Seit 1. Juli 2014 gilt die Vorgabe, dass 1 MByte im EU-Ausland mit maximal 23 Cent (Euro-Cent) und auf 1 KByte genau abgerechnet werden muss. Desweiteren gilt im "Euro-Tarif" eine maximale Begrenzung von (in Brutto umgerechnet) "eingängigen" 59,50 € (= netto 50,00 €) pro Kalendermonat, diese Grenze gilt auch dann, wenn ein EU-Bürger und EU-Angebots-Vertragspartner den außereuropäischen Raum bereist.
Vorsicht, gemeine Kostenfalle: Rufumleitungen zur Mailbox allerdings, außer bei sofortiger eingestellter (*21*xxx#, nicht bedingte Weiterleitungsfälle!) Rufumleitung), sind bei Aufenthalt bzw. "Roamen" im außereuropäischen Ausland nicht kostenlos und werden dort im Gegensatz zu (Dienst) Datenübertragung von keiner (schönen EU-)Kostensperre/Kostenlimit abgedeckt!