Diskussion:MagentaMobil Start

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

hier schreibe ich ins Unreine. Übernahme in den Artikel gerne.

Tarifoption Telekom-Mobilfunk Flatrate 295cent pro Monat ist nicht abbestellbar oder kündbar. wird bei Unterschreiten des notwendigen Guthabens deaktiviert. bei deaktivierter Option kosten Verbindungen zum Telekom Mobilfunknetz genausoviel wie alles andere: 9cent Pro Minute. bei deaktivierter Option versucht das Netz einmal am Tag, die 2euro95 abzubuchen und die Option ggf wiedereinzuschalten. (genauer, die anteilige Gebühr für den restlichen Monat)

Die Persönliche Festnetznummer - heißt beim zeigleich vorgestellten und weitgehend gleichen Tarif FamiliyCard Start Elternflat. - kann vom Kunden gesetzt werden - darf nur einmal alle 30 Tage verändert werden - wird mit 2euro95 tarifiert pro Änderung - kann auch bei leerem Guthabenkonto angerufen werden

hotline - ist kostenlos und ist die 2000 oder ide 2202 je nach dem welcher Quelle man glaubt

Auslandsgespräche - kosten durchgängig 1euro99 - Eine schaltbare Sperre wird nicht angeboten, anders als bei den XTRA Tarifen

--Parameter (Diskussion) 19:12, 17. Sep. 2015 (CEST)

Nur ruhig Blut, die Xtra-Tarife kommen nicht mehr (so bald :-)). --Trallala (Diskussion) 19:17, 17. Sep. 2015 (CEST)

"Telefonie auch im Ausland kostenlos"[Quelltext bearbeiten]

Wo steht das denn? meiner Meinung nach müßten das 5 cent sein, 0 cent für den "Inlandspreis" (bei aktiver flatrate und bei Ziel im D1 Netz) zuzüglich 5 cent pro Minute Aufschlag. Nur die Elternnummer ist kostenlos. hm. Parameter (Diskussion) 15:11, 27. Aug. 2016 (CEST)--

Weiß nicht mehr, hätte nicht drinbleiben sollen, der Fehler (dann auf jeden Fall). Wahrscheinlich ähnlich wie dein http://https://www.prepaid-wiki.de/index.php5?title=Telekom&diff=prev&oldid=68430 durch eine falsche Kundeninformation zu Stande gekommen. Schließe aber einen eigenen Flüchtigkeitsfehler, deshalb hätte behoben werden sollen nicht aus. --Frei13 (Diskussion) 16:18, 27. Aug. 2016 (CEST)

ich hab eben mal die 2202 hotline angerufen, die meinte 14 cent pro Minute. Meine papiernen unterlagen plus die pdfs von der telekom homepage sagen 5 cent. also, Frankreich Zb nach t-d1 mit magenta mobil start flatrate : man wählt entweder die romaing option weltweit und zahlt oder man wählt die roaming option EU Start für 495 cent pro Monat und dann greift die flatrate zu td1 Anschlüssen. ist dann aber auf 1000 Minuten begrenzt pro Monat, wie die Elternflatrate auch. Details wie die Frage, ob die Elternflatrate auch aus deem Ausland auch bei leeerem Konto gilt,weiß ich imm Momet nicht :-) Parameter (Diskussion) 16:53, 27. Aug. 2016 (CEST)--

Ich fände es gut, wenn du dein Spezialwissen selbst einbauen würdest. Etwa das mit der auf 1000 Minuten beschränkten "Elternflat", hast du das von der Hotline (unverbindliche mündliche Auskunft) oder irgendwo etwas schriftlich darüber? Dann kann anschließend darüber diskutiert werden oder jemand der bessere Beweise hat, pflegt es wieder aus. Ich hatte früher einmal eine Diskussion mit Hausmeister darüber, dass es nicht Sinn und Zweck der prepaid-wiki.de ist, alle Aspekte eines Tarifs völlig getrennt von dem "Originalinformationsmaterial" abzubilden. Ich versuchte damals soweit ich mich erinnere alle (evtl. unwichtigen/unsicheren) "Klauseln" extra aufzuführen und vergaß darüber das Wesentliche. --Frei13 (Diskussion) 23:29, 27. Aug. 2016 (CEST)

Das mit den 1000 Minuten habe ich aus https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/prepaid-tarife/magentamobil-start/details?ssb_block=block_tariff_details und aus https://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/-/-/-/ViewAGB-Start?AGBID=2382&wt_mc=alias_1156_agb/direkt dort insbesondere die Preisliste Prepaid Ausland .pdf Die Diskussion mit der hotline lief nicht so gut, ich muß mir da vorher erstmal klar werden, was ich eigentlich fragen will :-) Es scheint aber so zu sein, daß die telekom die EU Regulierung so interpretiert, daß sie 9 cent pro Minute plus 5 cent roaming gebühr macht 14 cent pro MInute verlange dürfen, auch wenn die 9 cent eigentlich dank flatrate, die bei Magenta mobil start ausdrücklich immer dabei ist, null cent sein müßten. Parameter (Diskussion) 10:42, 28. Aug. 2016 (CEST)--

Änderungen zum 1. Oktober 2016[Quelltext bearbeiten]

die Neu-bedingungen .. überblicke ich noch nicht ganz. es scheint dabei zu sein: LTE, EU roaming, hotspot Nutzung, 1000 Minuten fair use policy, und Änderung bei den Datenoptionen. Bei Magenta Data Start, Family Start, Mobil Start Erste Generation scheinen die Datenoptionen (also wieviel man monatlich zahlen will) vom Kunden selbst setztbar zu sein (auch wenn es bei meiner Karte gerade nicht geht, die hotline meint, das liegt wohl an der software die noch in Bewegung ist) und bei den neuen Magenta Mobil Start, also denen die seit Oktober 2016 vertrieben werden, scheint die Datenzubuchoption keine Option zu sein, sondern fest Teil des Tarifes. Und ein Wechsel ist ein Tarifwechsel und kostet 4 euro 95 cent. Ob sich das nochmal ändert, weiß ich nicht. In der Preisliste (44092.pdf) steht ein Tarifwechsel bzw ein Zubuchoptionswechsel gar nicht drin, ausser bei der Family Start. Parameter (Diskussion) 11:16, 13. Okt. 2016 (CEST)--

--Frei13 (Diskussion) 12:11, 13. Okt. 2016 (CEST)Ich habe meine Magenta mobil START Karte zugunsten von diesem hier gekündigt und sie wurde abgeschaltet, deshalb kann ich nicht weiter behilflich sein. Alles was ich bisher wusste habe ich eingetragen.
-- Parameter (Diskussion) 09:47, 15. Okt. 2016 (CEST) Danke dafür

Änderungen zum Juli 2017[Quelltext bearbeiten]

  • Fair Use Policy. die 1000 Minuten pro Monat sind raus, stattdessen betonen sie irgendwie eine vorübergehende Nutzung wie bei Urlaubsreisen. Das wäre dann wohl kaum die Intention der EU gewesen, aber, anderes Thema.
  • Tarifvarianten XS und S. sind irgendwie umgebaut.
  • Tarifvariante XL. ist neu. und preislich und featuremäßig knapp unter dem Postpaidtarif. (dort ist praktisch nur die aufs handie buchbare Festnetznummer Mehrwert)(und daß in manchen Varianten die Schweiz im EU Roaming dabei ist)
  • Tarifvariante XL. ist neu. ist fast wie die anderen Magenta Starts, aber ohne Elternrufnummer. also, wenn die Karte leer ist, geht auch die Elternnummer nicht mehr anzurufen.
  • Tarifvariante Basic. ist neu. hat null cent Monatsgebühr. und das ist in der Magenta Start "Tarifgefüge" wirklich neu. nochmal. 0 cent pro Monat. 9 cent pro Minute. keine Elternflatrate. keine telekom-netz-flatrate. keine Daten außer man bucht die von anderen Tarifvarianten bekannte Tagesflatrate. und auch kein WLAN hotspot Zugang.
  • Sonderfall Schweiz. Das Datenvolumen, das gebuchte, kann auch in der Schweiz eingesetzt werden. Aber das heißt nicht, daß Schweiz im roaming drin wäre.
(Obiges war vom Nutzer Parameter) Leider kann ich den neuen Tarif "Basic" nicht finden. Ich gehe daher davon aus, dass er nicht existiert, auch weil die Hotline auch nichts von ihm weiß. Im Kundencenter ist der neue MagentaMobil Start XL bereits buchbar (bin im Xtra Triple, dort ausgegraut, weil das Guthaben für einen Wechsel nicht ausreicht), das spricht ebenfalls gegen eine Existenz der genannten "neuen Tarifvariante Basic". Das Leben kann manchmal eben sehr hart sein ist mein Schluss ;-) --Rollout (Diskussion) 14:27, 15. Jul. 2017 (CET)
Der Basic-Tarif ist aufgeführt in der aktuellen Preisliste [1]. Wäre interessant, ob Xtra HandyDataS via SMS buchbar ist anstelle der Dayflat)? -- Stiltskin (Diskussion) 00:30, 16. Jul. 2017 (CET)
Das Datum der Tarifänderung war der 11. Juli, dies deckt sich auch mit der Preisliste. Der Online-Kundenbereich von Telekom Mobilfunk wird bis 17.07. überarbeitet und steht deshalb, so die Telekom, nur unvollständig zur Verfügung. Vielleicht liegt es daran, dass mir der Start Basic nicht angezeigt wird (bei "Ihr ausgewählter Tarif Xtra Triple Card 10 Euro SB"). --Rollout (Diskussion) 08:12, 16. Jul. 2017 (CET)
richtig. Den "Basic" habe ich bislang noch nirgends erwähnt gesehen, außer in dem oben schon genannten 44599 pdf. Bzgl der Option "Xtra Handy Data S" : die kann man mit einer SMS an die 2992 buchen, mit dem Text xtradatas. Quelle: eine SMS in einem meiner Handies :-) Und sie ist monatlich kündbar, laut dieser SMS. Wie, steht da leider nicht.--Parameter (Diskussion) 16:24, 16. Jul. 2017 (CET)
Die Option nutze ich selbst via SMS-Buchung auf diversen Xtra-Call-Altkarten. Kündigung ginge via Kundencenter oder Hotline. Wenn man den neuen Basic-Tarif als Grundtarif nehmen könnte, fiele der Aufwand des Xtra-Alttarif-SIM-Auftreibens weg. --Stiltskin (Diskussion) 19:35, 16. Jul. 2017 (CET)
Ich habe eben bei der Telekom-Kundenbetreuung angerufen. Es befindet sich der Tarif START BASIC zur Zeit in der Vermarktung ausschließlich in Telekom-Vertriebsstützpunkten. Wenn man in diesen Tarif wechseln will, geht dies daher zur Zeit zumindest mit einem Rufnummernwechsel einher. Fraglich ist auch, ob Kunden in dem neuen Tarif wenn sie auf die andere MagentaMobil START-Schiene wechseln, wieder zurück in den BASIC können. So die Auskunft der Hotline, ist zwar alles als vorläufig anzusehen, aber ich denke mal es hilft schon etwas weiter.--Rollout (Diskussion) 17:21, 17. Jul. 2017 (CET)
Heute im Telekom Shop: Der Tarif START BASIC steht im internen Kartenaktivierungssystem nicht zur Verfügung. Möglicherweise ist das also eine lokal beschränkte oder eine bereits beendete Aktion. Karten mit "START BASIC" o. ä. wurden in drei Läden nicht gesichtet. Nur MagentaMobil START S. --Rollout (Diskussion) 19:09, 24. Jul. 2017 (CET)
Mein lokaler T-Punkt kannte den Tarif auch nicht, und auf die Idee, nachzubohren und in seinem PC nachhauen zu lassen, kam ich nicht :-) Bleibt also die Frage, was ein Vertriebsstützpunkt ist. Für Geschäftskunden hat (oder hatte) die telekom ja schließlich auch getrennte t-punkte. Bleibt nur das Orakel: ist die Aktion schon vorbei oder kommt sie erst noch. --Parameter (Diskussion) 11:00, 26. Jul. 2017 (CET)
Wenigstens bleibt das uns jetzt erspart, teltarif hat eine Presseanfrage gemacht: https://www.teltarif.de/telekom-prepaid-day-flat-tarif-magenta/news/69509.html . Fraglich ist aber, woher sie die Information mit der buchbaren Xtra-Option "Xtra Handy Data S" haben. --Rollout (Diskussion) 17:53, 31. Jul. 2017 (CET)
Ah. Dem Hinweis bei teltarif in den Kommentaren bin ich mal gefolgt und siehe da, den BASIC gibt es ganz normal hier in der Postfiliale. Und den Xtra Triple und die Xtra Card haben sie auch noch. --Parameter (Diskussion) 11:16, 2. Aug. 2017 (CET)
Fragt sich was man mit einem Tarif anfangen kann, der bei Buchung eines Internetpakets (MagentaSTART-S-M-und-weitere-Schiene) jenseits der Tagesflat und vielleicht (!) der 100 MB des Xtra HandyDATA S verloren geht. Auch wollen viele "Neukunden heutzutage" die Nummer mitnehmen und das geht nicht, mangels Online-Bestellmöglichkeit. --Rollout (Diskussion) 17:19, 2. Aug. 2017 (CET)
Gute Frage. Mein Gefühl sagt mir, daß da irgendein Großkunde genau so eine Karte haben wollte. Mein Verstand sagt mir, daß die telekom immer mal wieder Produkte raushaut, die sie noch nicht zu Ende gedacht hat )) --Parameter (Diskussion) 19:31, 2. Aug. 2017 (CET)