Diskussion:Ja! mobil

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

HSDPA[Quelltext bearbeiten]

--Just Me 15:32, 22. Jul. 2009 (CEST) Hey! Wenn der Speed auf 384 kbit/s begrenzt ist warum setzen wir dann überhaupt einen Haken bei HSDPA? Ich meine 384 kbit/s ist ja UMTS und mehr nicht. Das ist mir schon bei einigen Anbietern hier aufgefallen.

--DrSeehas 15:37, 22. Jul. 2009 (CEST) Weil es bei HSDPA auch 384 kbit/s gibt und HSDPA MEHR als nur mehr Speed ist.

Tarifwechsel[Quelltext bearbeiten]

--DrSeehas 17:31, 15. Nov. 2008 (CET) Kann eigentlich zwischen den beiden Tarifen gewechselt werden?

--Hausmeister 19:00, 15. Nov. 2008 (CET) Ja, kostet aber 4,95€ siehe hier

--DrSeehas 19:02, 15. Nov. 2008 (CET) Danke! Ich werde das dann noch reinschreiben.

Aufladen[Quelltext bearbeiten]

--Cs1920 18:20, 19. Okt. 2009 (CEST) Weitere Möglichkeiten:

  • 1. Aufladen geht auch per Online-Banking.

Ausprobiert soeben bei der Stadtsparkasse München; als Anbieter T-Mobile gewählt. Der aufgeladene Betrag war in Sekunden auf der Karte gutgeschrieben.

  • 2. Ein Anbieter namens Cabox (www.cabox.de) bietet auch online-Aufladedienste für ja!mobil an.

Hab' ich aber noch nicht ausprobiert. ---
Da ich neu hier bin möchte ich dies nicht selbst in den Artikel einpflegen. Ich stelle die Information zur Verfügung und überlasse es einem Berufenerem, sie ggf. zu überprüfen und in den Artikel einzuarbeiten.

--Hausmeister 21:35, 27. Okt. 2009 (CET) Die Aufladung per Bankautomat steht bereits da (inoffiziell). Die andere Möglichkeit füge ich hinzu.

--Cs1920 09:05, 28. Okt. 2009 (CET) Freut mich, wenn ich helfen konnte. Ich rege allerdings an, online-Banking doch extra dazuzuschreiben. Denn online-Banking geht per Browser von zuhause aus oder vom Büro aus oder mit dem letzten bisschen Guthaben auf der Karte per GPRS/UMTS (interessant bei ja!mobil-Data im UMTS-Stick). Einen Bankautomat muss man erst mal aufsuchen. Insofern ist das Laden per online-Banking eine zusätzliche Möglichkeit. Ob Bankautomat oder Rewe-Filiale: das nützt mir nichts, wenn mir nachts um halb elf das Guthaben ausgeht... online-Banking schon. Ein expliziter Hinweise auf das Laden per online-Banking scheint mir sinnvoll, denn sogar ich - der hätte wissen müssen, dass seine Bank sowas anbietet - habe nicht gleich dran gedacht, weil ich von meinen bisherigen prepaid-Karten gewohnt war, das Aufladen auf der Seite des Kartenanbieters durchführen zu können. Insbesondere da ich wusste, dass ja!mobil von simply realisiert wird und ich deren Servicebereich kenne, war ich verblüfft, kein "Aufladen" zu finden, als ich mich mit meiner ja!mobil-Nummer dort einwählte. Danach war erst mal Ratlosigkeit angesagt...

Bei der "cabox" kann man übrigens explizit ja!mobil wählen und muss nicht pauschal T-Mobile angeben.

--Hausmeister 10:14, 28. Okt. 2009 (CET) Habe scheinbar überlesen, dass es um online-Banking ging. Aber wenn Dir 22.30 Uhr das Guthaben aus geht, gibt es auch noch eine Tankstelle ;).

--Cs1920 00:48, 30. Okt. 2009 (CET) Tankstelle? Damit wir uns recht verstehen: das Guthaben geht aus, nicht ich! Und wenn ich aus gehe, dann fülle ich meinen Magen und nicht die SIM. Ok? :-) [ok, ok... off-topic... ich hör' ja schon auf]

--Akapuma Bei "Aufladung" fehlt noch "Kaufpark". Übrigens gibt es verschiedene Verfahren. Bei Kaufpark (Marienheide) sagt man, man möchte für 15€ aufladen, und bekommt dann einen Bon mit einer Nummer, mit der man die Aufladung zu Hause vornehmen kann. Bei toom (Bergneustadt) hingegen musste man seine Handynummer direkt an der Kasse in ein Terminal tippen. Ganz schön blöd, wenn man seine Handynummer nicht auswendig kennt... Gruß --Akapuma 10:24, 5. Feb. 2012 (CET)

Flatrate Option[Quelltext bearbeiten]

--Klarfunker 18:43, 9. Nov. 2009 (CET) Die erstmalige Aktivierung der "Festnetz und Community Flatrate" ist bei meiner Nummer (MNP = zu Ja!Mobil portiert) wohl erst nach Preisgabe der eigenen Bankverbindung möglich.

Ja!Mobil will 1 Cent und einen Aktivierungscode überweisen.

Habe hierzu Anfrage bei Ja!Mobil gestellt.

Werde weiter berichten, sobald der Cent angekommen ist bzw. Ja!Mobil geantwortet hat.

Ich habe eine weitere Ja!Mobil Karte, bei der die Kombi-Flat "einfach so" über das Service-Center aktiviert werden konnte. Das ist allerings schon einen Monat her. Hat sich da was geändert ?


Screenshots von dieser 1 Cent Geschichte im Kundencenter vorhanden !

--Klarfunker 16:45, 10. Nov. 2009 (CET) Es wird immer obskurer ...

Heute kam die Antwort: - - - - - - - - - - - - - - - Sehr geehrter Herr xxxxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider konnten wir Sie telefonisch nicht erreichen.

Die 1 Cent Überweisung wurde ausgeführt um Ihnen den Flatrate Freischaltcode auf sicherem Weg mitzuteilen.

Bei weiteren Fragen und wünschen helfen wir Ihnen gerne.

Mit freundlichen Grüßen Ihr simply Team

- - - - - - - - - - - -

Der Anruf erfolgte mit übermittelter Maintaler Telefonnummer der Alphatel ( gehört auch zu Drillisch)

Also, ich finde das ganze sehr sehr komisch. Was soll dieser Quatsch, mit der sicheren Übermittlung ? Die wollen doch nur die Bankverbindung !

Screenshots der Anwort natürlich auch gezogen.

Roaming nicht automatisch freigeschaltet[Quelltext bearbeiten]

Hallo, wir haben seit ca. 2 Jahren 2 ja!mobil-Karten. Bei einem kürzlichen Besuch in Holland stellte ich fest, daß Roaming nicht automatisch freigeschaltet war. Dies wurde mir dann erst auf Wunsch problemlos freigeschaltet. Sollte das so üblich sein, dann sollte man darauf hinweisen. Wäre blöd, wenn jemand 2 Wochen nach Malle fährt und erst da merkt, daß sein Telefon nicht geht. Gruß --Akapuma 16:15, 7. Aug. 2011 (CEST)

--Hausmeister 22:26, 8. Aug. 2011 (CEST) Hallo. Danke für den Hinweis. Habe es mal zu Besonderheiten/Hinweise hinzugefügt.

Rufnummernbereich[Quelltext bearbeiten]

Vor längerer Zeit hatten wir unserem Schwiegervater auch eine ja!mobil-Karte gekauft. Seine Rufnummer beginnt mit 01701420xxx. Diese Nummer fehlt noch. Gruß --Akapuma 06:27, 10. Mai 2012 (CEST)

--Hausmeister 23:20, 10. Mai 2012 (CEST) Erledigt.

Rufnummernwahl[Quelltext bearbeiten]

Im Wiki steht: "offiziell ist keine Rufnummernwahl möglich. Der Schlitz auf der Rückseite der Verkaufsverpackung lässt sich jedoch soweit nach oben ziehen, dass die Rufnummern dann oben rechts erkennbar sind.". Das stimmt so nicht mehr. Ich habe gestern die neue ja!mobil-Verkaufsverpackung von congstar gesehen (es steht relativ groß "Ein Produkt von congstar" vorne mit drauf). Es ist kein Papppaket mehr, sondern eine durchsichtige Kunststoffblisterverpackung. Die Nummer ist dort von außen gut sichtbar. Laut Aufruck soll eine Micro-SIM drin sein. Gesehen im toom-markt Wipperfürth. Gruß --Akapuma 15:53, 24. Jun. 2012 (CEST)

Kartengültigkeit[Quelltext bearbeiten]

Die Karten werden wohl nach 15 Monaten Nichtaufladung gekündigt - trotz regelmäßiger Nutzung: "leider müssen wir Ihnen hiermit das Vertragsverhältnis zum xx.xx.2015 kündigen, da wir festgestellt haben, dass die letzte Aufladung Ihres Guthabenkontos 15 Monate zurück liegt.". Diese eMail haben meine Frau, mein Schwiegervater und ich bekommen. Es geht hier nicht um Nicht-Nutzung (wir nutzen die Karte regelmäßig), sondern um Nicht-Aufladung. Sollte vielleicht aufgenommen werden. Gruß --Akapuma (Diskussion) 22:18, 2. Feb. 2015 (CET)

--Hausmeister (Diskussion) 23:51, 2. Feb. 2015 (CET) Habe ich eingearbeitet. Danke.

2016[Quelltext bearbeiten]

es scheint, daß es in 2016 Änderungen gab, die noch eingepflegt werden sollten. jamobil Partner ist weg, jamobil easy ist weg, dafür ist ein jamobil easy 2016 in der Preisliste. der jamobil Smart hat 750 MB statt 400, monatlich, die Abrechnung Internet nach Minute ist weg und wohl nur noch bei Bestandkunden aktiv und die neuen Karten haben die congstar messaging Regelung: ohne Buchung kein Internet, Buchung ist entwewder von handie aus auf der www.datapass.de oder eines der "großen" Pakete, die dann auch alle über einen Monat laufen bzw sich automaisch verlängern. Parameter (Diskussion) 14:25, 24. Aug. 2016 (CEST) Ich korrigiere mich mal selbst. Der Tarif jamobil Partner wird noch zur Buchung bei Neukarten angeboten. In der pdf Preisliste ("Ab August 2016") fehlt er. Parameter (Diskussion) 21:58, 31. Aug. 2016 (CEST)--

Gutenhabenabfrage online[Quelltext bearbeiten]

Im Online-Portal https://jamobil.congstar.de/ kann (wie lange schon?) das aktuelle Guthaben der Prepaid-Karte abgerufen werden. Vorgehen:

  1. anmelden am Portal mit Nutzername und Passwort
  2. in der Übersicht "Meine Produkte" die entsprechende SIM-Karte auswählen
  3. Klick auf BEARBEITEN-Button
  4. auf der nun erscheinenden Seite Klick auf den Button GUTHABEN ABFRAGEN

Dies finde ich durchaus erwähnenswert, da das Guthaben gerade bei diesem Anbieter sonst nicht so einfach abegfragt werden konnte, wenn die SIM z.B. in einem Notebook steckt (keine Möglichkeit der Eingabe von USSD-Codes)

Aktuelle Sonderaktionen im Oktober 2018[Quelltext bearbeiten]

https://www.jamobil.de/gewinnspiel die url sagt es schon: ein Gewinnspiel. für Neukunden. Gewinne sind u a Gesprächsguthaben und ein Auto. Parameter (Diskussion) 17:25, 29. Okt. 2018 (CET)--

Hallo Parameter,
du gehst einfach auf https://www.prepaid-wiki.de/tarife/Ja!_mobil , wählst "Vorlage:Sonderaktionen Ja! mobil (bearbeiten)" aus und los kann's gehen. Gewinnspiele mit Auto sind uninteressant, da keine Rechtspflicht besteht, das Versprechen einzulösen, das konkrete Gewinnspiel bietet allerdings eine gewisse Chance auf Guthabenerhöhung und ist auch für Bestandskunden ohne Änderung an den Werbeeinwilligungen verfügbar, also ran an den Speck. Dann gibt es noch die Startersets mit 50% Vergünstigung, weil das zeitlich dringend ist trage ich es gleich ein. --Frei13 (Diskussion) 21:48, 29. Okt. 2018 (CET)