CallYa OpenEnd

Aus Prepaid-Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der CallYa OpenEnd ist auch unter dem Namen CallYa OpenEnd2009 bekannt.

Tarifbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Tarif ist auch die Video-Telefonie in das deutsche Vodafonenetz für 29 Cent je Minute und 69 Cent/Minute in Fremdnetze möglich (bei entsprechenden Endgeräten und UMTS-Netzzugang).

CallYa OpenEnd ist seit September 2009 der Nachfolger von CallYa OpenEnd Talk&SMS und wird seit September 2011 nicht mehr vertrieben. Nachfolger ist der CallYa OpenEnd Smartphone.

Tariftabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OpenEnd Option Preis
monatliche Optionskosten
99 ct
Telefonie Minutenpreis
In das deutsche Festnetz, zur Mailbox und zu Vodafone
029 ct1
in alle anderen deutschen Mobilfunknetze
029 ct
Von Deutschland ins Ausland
199 ct
Taktung
60/1 s
Servicerufnummern Minutenpreis
0180er-Verbindungen
42 ct
Dienste pro SMS/MMS
SMS in alle deutschen Netze
19 ct
SMS ins Ausland
29 ct
SMS aus dem Ausland nach Deutschland2
49 ct
MMS
39 ct
MMS ins Ausland
79 ct
Daten pro Minute3
WAP
9 ct
Internet
9 ct
Taktung
300 s
Sonstiges
Guthaben Startpaket
10,00 €
Preis Startpaket
9,95 €

1 maximal 29 Cent je Gespräch, wenn die Nutzungspauschale von 0,99 Cent/Monat abgezogen werden konnte
2 unterschiedliche Preise, siehe hier: SMS Preise im Ausland mit ReiseVersprechen
3 kostenloser Wechsel in den volumenbasierenden Abrechnungstakt möglich.

Ausland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abgehende Gespräche:

Mit Vodafone ReiseVersprechen:
Aus 33 Ländern in alle deutschen Netze
29 Cent pro Minute zuzüglich 75 Cent extra pro Gespräch

Ankommende Gespräche:

Mit Vodafone ReiseVersprechen:
In 33 Ländern
75 Cent pro ankommenden Gespräch + 20 Cent pro Minute ab der 61. Minute

Option[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einen monatlichen Optionspreis von 0,99 € wird pro Gespräch in das deutsche Festnetz und zu Vodafone nur die erste Minute berechnet, alle nachfolgenden Minuten des Gespräches sind kostenlos. Seit 1.11.2010 wird die Grundgebühr nur noch von mobilcom-debitel und The Phone House erstattet, wenn den ganzen Monat nicht in beide Netze telefoniert wurde.

Buchung und Tarifwechsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Tarif ist ab sofort unter der kostenfreien Kurzwahl 12060 buchbar. Weiterhin kann man per kostenloser Kurzwahl 22044 (Tarifcheck) in diesen Tarif wechseln (im Menü "1" drücken).

Im ersten Monat wird die Monatsgebühr von 0,99 € nur anteilig abgebucht (Resttage bis Monatsende; d.h. 5 Cent pro Kalendertag). Die Abbuchung findet sofort nach Buchung statt. Ab dem zweiten Monat wird dann der volle Betrag von 0,99 € zu Monatsbeginn abgebucht. Bei Kündigung (z.B. zur Monatsmitte) findet keine Erstattung statt.

Gültigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tarif wurde bis September 2011 vertrieben. Wer CallYa OpenEnd hat, kann den Tarif laut Vodafone unbefristet nutzen.

Gesprächsdauer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie der Name sagt, sind Endlos-Telefonate möglich. Anders als bei O2 oder Telekom (Xtra Nonstop) erfolgt keine Zwangstrennung nach 2 Stunden Gesprächsdauer. Mitglieder von Internetforen berichteten, dass ein Endlostelefonat nach zehnstündiger Dauer beendet werde. Offizielle und gesicherte Angaben gibt es dazu aber nicht.

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hotline: Der Endlos-Tarif gilt ebenfalls zur CallYa-Hotline (Kurzwahl 22911).
  • Zu geringes Guthaben: Dieser Tarif ruht, wenn das Guthaben am Monatsbeginn zu gering ist. Das heißt: Wenn Vodafone die Monatspauschale von 0,99 € nicht abbuchen kann, weil das Restguthaben nicht ausreicht, wird der Tarif vorübergehend ausgesetzt. Anstelle der Endlos-Konditionen telefoniert der Kunde dann für 29 Cent pro Minute in alle deutschen Netze. Bei Neuaufladung wird laut Vodafone die Pauschale erneut abgebucht und automatisch OE 2009 "reanimiert".

Tarifoptionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu diesem Tarif können Sie folgende kostenpflichtige Tarifoptionen hinzubuchen:

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]