Diskussion:O2 Bonuswelt

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die o2 Bonuswelt ist ein Kundenbindungsprogramm von o2. Pro getätigtem 1 € Umsatz bekommen Prepaidkunden 5 Punkte gutgeschrieben. Für die Anmledung bekommt man 100 Punkte, eine Adressenänderung bring auch 100 Punkte (jedoch nur einmal in 6 Monate). Es zählt nur Gesprächsumsatz im Inland ohne Sonderrufnummern und ohne MMS - Nachrichten. Umsätze und Paketpreise aus Paketangebote wie die O2 Flatrate oder O2 Weekend-Flatrate sind auch nicht bonusberechtigt. Aus Erfahrung kann man sagen, dass z.B. Umsätze aus Musikdownloads über den Music-Shop von o2 als bonusberechtigter Umsatz gezählt werden. Kundenwerbung bringt 7000 Punkte, funktioniert aber nicht für Prepaidkunden. Obwohl diese Möglichkeit zum Punktesammeln auf der Homepage von o2 zur Verfügung steht ist eine Werbung online, wenn man als Prepaidkunde eingeloggt ist momentan nicht möglich.

Die Punkte kann man in Sachprämien oder LoopUp Karten einlösen. Eine 15 € LoopUp Karte bekommt man derzeit für 1500 Punkte, also für 300 € Umsatz. Die Prämien für Prepaidkunden unterscheiden sich von den Prämien, die Vertragskunden zur Verfügung stehen. Die Gültigkeit der Punkte beträgt 3 Jahre.

Für die Nutzung des Bonusprogramms ist eine einmalige Registrierung notwendig. Dabei muß man neue Datenschutzbestimmungen zustimmen, die auch Nutzung der persönlichen Daten für Marketing und Werbezwecke beinhalten.

O2-Bonuswelt: Beitrag gegliedert[Quelltext bearbeiten]

--Skater 12:54, 15. Jan. 2008 (CET) Ich habe den Diskussionsbeitrag, der mir sehr gut gefiel, mit 3 Zwischenüberschriften versehen und redaktionell bearbeitet. Allesamt kleine Änderungen, die den Text nicht verändern und die Textaussagen nicht verändern.


Meine Änderungen sollen nur dem Zweck dienen, Informationen schneller erfaßbar zu machen und lesbarer, weil große Textblöcke erfahrungsgemäß ungern gelesen werden.


Spätere Ergänzungen durch weitere Autoren sind durch die Gliederung leichter möglich. Wenn eine 4. Überschrift eingefügt wird, stellt das Wiki ein Inhaltsverzeichnis auf. Noch nicht erwähnt wurde zum Beispiel die Nutzung und Änderung der Kundenkennzahl.