Diskussion:Netzausbau E-Plus schnelles mobiles Internet HSDPA

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

UMTS - und HSDPA - Fähigkeit im E-Plus-Netz[Quelltext bearbeiten]

--Carponaut Stefan 11:20, 20. Jan. 2010 (CET)Erwischt ;) Jedoch: ich startete mit den Anbietern in der Sidebar, und weitete es dann nach dem Prinzip "schnell was hochziehen" aus. Ich gehe mal davon aus dass ich anhand der Prepaidtarife-Gesamttabelle die lahmen Enten selektiv wieder rausnehmen kann und der Aufwand dabei sich in Grenzen hält. Was denkst? - Ergänzung: Danke für den Hinweis speziell bei Kandy. Eplus verlinkt leider unter der "Preisliste" für Kandy nur die AGB, daher gibt es von daher keine Sicherheit (wieder was für eine Frage an den Pressesprecher?) - Blauworld, GlobusMobil, Kandy, PTT, Talktiger, Travel& Talk und noch einerConrad Fair pay sind laut Gesamttabelle nicht UMTS-fähig. Siehe auch andere Diskussionsseite --Carponaut Stefan 11:20, 20. Jan. 2010 (CET)

--Hausmeister 11:37, 20. Jan. 2010 (CET) Ja, dann mach mal. Wobei ich es bei Globus MOBIL bezweifle, weil das ist ja GTCom und warum sollten die es bei EXPRESS und mp3.de ermöglichen und bei Globus nicht?

--Carponaut Stefan 12:03, 20. Jan. 2010 (CET) Okay.- Gute Frage. Also Travel&Talk und TalkTiger, da würde ich inzwischen eher die Tariftabelle anpassen wollen, die Info auf den Seiten selber scheint neuer zu sein. Bei GlobusMobil nehme ich einfach mal an, dass es keinen Unterschied gibt. Unterschiede künstlich einbauen kostet den Anbieter ja erstmal. - Bei Kandy stöbere ich noch in den Preislisten. Kann ich bei Blauworld EDGE dazunehmen? ps. ptt Mobile in Tariftabelle geändert, da Preisliste UMTS erwähnt. ps2: GlobusMobil und Travel& Talk in Tariftabelle auf UMTS geändert; Talktiger dagegen nicht, weil http://talktiger.de/web/tarifrechner/ nur von GPRS spricht.

--Hausmeister 12:47, 20. Jan. 2010 (CET) Ich denke schon, dass bei blauworld EDGE funktionieren kann. Wenn man aber bei blauworld nachfragt, schauen die in Ihre schlauen Bücher und sagen Dir: Nur GPRS geht. Solange es keine mit blauworld ausprobiert hat, dass EDGE funktioniert, würde ich auch nur GPRS in PW angeben.

--Carponaut Stefan 13:51, 20. Jan. 2010 (CET) Ich würde sagen dann sind sie selber schuld wenn sie ihr Angebot schlechter machen als es ist und wir lassen es so (ohne EDGE) wie du es zuletzt hattest ;-) Dann müsste ich strenggenommen noch bei TalkTiger auch bei EDGE die Fussnote mit anbringen die dort die Einschränkung "laut Webseite nicht möglich, nur GPRS (im engeren Sinne)" ausdrückt, oder.

--Hausmeister 20:02, 20. Jan. 2010 (CET) Ja, blauworld, MOBILKA und TalkTiger nur GPRS. ring kann HSDPA.

--Carponaut Stefan 00:32, 25. Jan. 2010 (CET) Warum machst du rasenmäherartig die Städetlisten wieder raus, nachdem du selbst damit angefangen hattest, Städtelisten einzubringen? Welchen Schaden brachte denn die positive Erwähnung der Städte von Aachen bis Wiesbaden?

--Hausmeister 00:35, 25. Jan. 2010 (CET) Die werden doch jetzt auf der Sonderseite gelistet. Ist besser, weil man dadurch nur eine Seite ändern muss, wenn welche hinzukommen.

--Carponaut Stefan 00:50, 25. Jan. 2010 (CET) Besser wäre doch, wenn es beides gibt: die Sofort-Info, für die nicht eine neue Seite geladen werden muss und die auch nicht so schnell aktualisiert wird, die dafür nicht eine abschliessende Auskunft gibt und den Link für diejenigen denen diese Liste nicht genügt. Hierarchisch abgestuft - maximiert den Gesamtnutzen. Dein Argument läuft auf ein schlichtes Entweder-Oder, ein gegenseitiges ausschliessen hinaus, während ich für ein Sowohl-als-auch plädiere. Schade dass du sogar wir mobil und envacom noch nach-vereinheitlicht hast, wo die doch das Kraut wirklich nicht fett machen. Da brauchst du dich nicht wundern wenn eines Tages burn out kommt und du nur noch so selten wie ich oder Seehase was ändern magst...

--Hausmeister 09:39, 25. Jan. 2010 (CET) Ich denke eher, die gestrige Arbeit schützt mich vor burn out, da es nun einheitlich ist und nicht hier und da jede Stadt einzeln nachgebessert wird. Schützt auch die Wiki vor übermäßigem Datentransfer bzw. Datenbelastung, schließlich muss jede Veränderung dokumentiert werden.

--Carponaut Stefan 23:41, 30. Jan. 2010 (CET) Wie denkst du denn unter dem Gesichtspunkt übermäßigen Datentransfers: was kommt besser, "im D1-Netz" oder "im D1-Netz funkend" oder "funkt im E2-Netz" oder "Anbieter arbeitet im E1-Netz" (vom Netz selber mal abgesehen) ? ich bin im Moment für die dritte Schreibweise: "funkt im XY-Netz".

--Hausmeister 23:44, 30. Jan. 2010 (CET) "funkt im E2-Netz" finde ich gut.

--Carponaut Stefan 15:25, 31. Jan. 2010 (CET) Danke. Habe probiert, wie man den Kategorie-Namen mit kleinem "f" vorneweg fest machen kann. Leider macht die Software ein großes "F" draus und das schaut irgendwie nicht schön aus. Hab auch experimentiert den Namen, das F mit HTML-Encodierung %66 vorzugeben - hilft nicht. Hab die neue Kategorie in der Fusszeile in der Regel nach "Kategorie:Prepaidanbieter" einsortiert, sodass man im Prinzip es wie einen Text lesen kann: "Prepaidanbieter Funkt im E2-Netz" sah mit dem großen F irgendwie krank aus. Daher verkürzt zu "Im E2 Netz" weil in der Schriftart hier das große I sich nicht so aufringlich vom "i" unterscheiden wie das "F" vom "f".-
Eine Bitte hätte ich noch an dich. Weisst du worin sich die Seiten Xtra Card neu und Xtra Card unterscheiden? Beide werden als aktuell geführt. Vielen Dank und Grüße, C.S. --Carponaut Stefan 19:12, 3. Feb. 2010 (CET) In deiner to- do-Liste die ich bisher oft auch als Aufforderung an mich gesehen habe News abzunehmen etc., sah ich das mit den Kategorien und hätte die Bitte, nicht jetzt schon die vorhandenen Kategorien "im E1 Netz" , "im D1-Netz" usw. auf aktuell nicht mehr käufliche Tarife auszudehnen. Es könnte mit einem anderen Projekt kollidieren. Momentan sind die echt dazu gedacht, dass man später nach Art eines Webrings in einem Entscheidungshilfe-Kasten alle aktiven neu käuflichen durchblättern kann. Ich kann das momentan nicht demonstrieren aber sprachlich beschreiben: man hat einen Kasten wo unten ein Link ist " zum alphabetisch vorhergehenden Anbieter im selben netz Springen", " zum alphabetisch nächsten Anbieter im selben netz Springen", "alle im selben Netz erhältlichen anzeigen".
Dasselbe dann mit Tarifen vom selben Anbieter , oder auch "andere Tarife vom selben Anbieter anzeigen", oder "Du suchst einen möglichst ähnlichen Tarif im selben Netz aber mit Rufumleitung?" - hier klicken.. Diese Links wären so fixiert, dass sie etwa immer an derselben Stelle der Seite angeordnet sind - daher der Bezug zu deinem Projekt "Anordnungen klären" - und dass man sehr viel schneller als bisher sich durch die Angebote klicken kann.

(Ich habe auch nicht soviel Kraft über dass ich jetzt nach einer Art Wettrüsten erneut eine extra Kategorie parallel einführen würde. Wenn du auch nicht beliebig vermehrbare Kraft hast, dann wär mir schon geholfen wenn du die Kategorien jetzt unangetastet lässt und wir lieber die Verlinkung der ganzen Xtra Cards und Callya Open-Ends ins Reine brächten. )

--Hausmeister 23:04, 3. Feb. 2010 (CET) Hallo Stefan. Also ich sehe es so, dass die nicht mehr vermarkteten Karten auch noch im E1-Netz oder anderen funken, also ruhig in diese Kategorie rein können (werde sie aber erstmal nicht dort einfügen), denn der Käufer würde dann ja eh entdecken, dass es diesen Tarif nicht mehr zum kaufen gibt, zumal die eingestellten Tarife eh unattraktiv sind, wenn man dort a) kein Nummer mit hinnehmen kann, b) keine Datenoptionen da sind, c) nicht weiß, dass 4 Cent zu allen Karten von E+ gilt und d) manche Preise den Tarif wirklich unattraktiv machen ... Falls soetwas kommen sollte mit "nächster (alphabetisch geordneter) Tarif im E1-Netz der Dich interessieren könnte", würde dies auch keinen wirklichen Einfluss auf die "Kategorie:Im E1-Netz" haben. Du hattest auch argumentiert, dass ich ja schwarzfunk unter der Kategorie:E-Plus finden würde. Dies ist zwar richtig, aber wie Du weißt ist diese Kategorie so voll, dass Du eben die andere Kategorie erstellt hast, welche übersichtlicher ist. Dort würden die 4 eingestellten Karten den Bock nicht fetter machen. Dann hattest Du mir noch geschrieben, dass ich als Verehrer von schwarzfunk froh sein solle, dass der Anbieter in der Kategorie "Eingestellt, im E1-Netz" zu finden ist, da er so noch mehr zu finden sei. Darum geht es mir garnicht. Es geht mir darum, dass man nicht den Eindruck erweckt, niemand habe mehr den Tarif und er sei eingestampft wurden. Es geht mir darum, dass die Tarife eben nicht eingestellt sind wie manche vistream Discounter, die dann zu solomo pro wurden. Wenn man danach gehen würde, müsste man nun auch E-Plus aus der Kategorie Prepaidanbieter rausnehmen und damit auch hier von der Startseite (oben links) entfernen.

--Hausmeister 14:00, 20. Feb. 2010 (CET) Wieso sind bei Würzburg nur 450 Einwohner betroffen?

Orte[Quelltext bearbeiten]

OK,dann mal Städte und Orte die in der Liste fehlen oder zumindest die,die mir spontan einfallen.

Augustdorf,Bad Hersfeld,Bad Nauheim,Bad Oeynhausen,Bad Salzuflen,Bad Salzungen,Bad Waldliesborn,Barsinghausen,Beckum,Brockhagen,Cloppenburg,Damp,Detmold,Dissen am Teutoburger Wald,Eschwege,Forst,Friesoythe,Fulda,Georgsmarienhütte,Gesmold,Göttingen,Groß-Wittensee,Gütersloh,Halle/Saale,Halle/Westfalen,Hann. Münden,Harderberg,Harsewinkel,Heilbad Heiligenstadt,Helbra,Herford,Herzebrock-Clarholz,Holleben,Höxter,Ilmenau,Kühlungsborn,Langenberg (Kreis Gütersloh),Lemgo,Lippborg,Lipperbruch,Lippstadt,Lübben und Lübbenau im Spreewald,Ludwigsburg,Marienfeld,Melle,Minden,Mirow,Neuruppin,Oelde,Oerlinghauen,Osnabrück,Ostbeveren,Passau,Peckeloh,Plüderhausen,Quakenbrück,Rheda-Wiedenbrück,Rheinsberg,Rietberg, Rügen,Salzkotten,Sangerhausen,Soltau,Sylt,Telgte,Teutschenthal,Vechta,Wadersloh,Wardendorf,Waren an der Müritz,Werther (Kreis Gütersloh),Köllme, Zeitz,

Das ist erstmal so das was mir grob einfällt,man kann aber auch die E+ Netzabdeckungskarte mal durchforsten.Alle was dort ab Mitte 2010 eingetragen ist,hat definitiv HSDPA.