Call Me SMS

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine sogenannte "Call me"-SMS war eine kostenlose Rückrufbitte per Textmitteilung. Prepaidkunden von E-Plus konnten diesen Dienst bis etwa 2015 nutzen und mit anderen deutschen Mobilfunkteilnehmern in Kontakt treten. Innerhalb eines Monats konnten E-Plus-Kunden bis zu 30 Call-Me-SMS versenden.

Wortbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

to call <engl.> rufen; anrufen, telefonieren
call me <engl.> Ruf mich an!

Vorgehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zielrufnummer in einer SMS an die Kurzwahl 5050 schicken. Es wurden nur nationale Handynummern akzeptiert. Eine Rückrufbitte an einen Festnetzanschluß ist nicht möglich.

Zum Beispiel: +491729876543 oder 01729876543

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gewünschte Gesprächspartner bekam eine SMS mit dem Inhalt: "Hallo! Ich bitte um Rückruf unter +491xxxxxxxxx. Vielen Dank und bis gleich!"

Zustelldauer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rückrufbitte wurde von E-Plus für mehrere Tage gespeichert und später zugestellt, wenn der gewünschte Kontakt sein Handy ausgestellt haben sollte. Die genaue Zustellzeit hing vom Netz der Zielrufnummer ab. Bei o2 Germany z.B. wird eine SMS für 7 Tage zwischengespeichert, bei Vodafone sind es lediglich zwei Tage.

Einstellung des Dienstes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl es keine offizielle Verlautbarung seitens E-Plus gab, wurde der Dienst wohl im Laufe des Jahres 2015 eingestellt, wie zum Beispiel in diesem Thread von Telefon-Treff übereinstimmend berichtet wird. Spätestens seit der Migration der Prepaidkarten ins Netz von Telefónica aufgrund der Übernahme von E-Plus durch Telefónica wird der Dienst auch offiziell nicht mehr angeboten.

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]