Überweisung simyo

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachladen einer simyo-Karte per Banküberweisung

Erlaubte Beträge

Die offizielle Mindestsumme beträgt 10 €. Eine Gültigkeitsverlängerung der Karte durch "Kleinstaufladungen" ist im Test aber ebenfalls möglich. Bei einer Aufladung von einem Cent bis zu zehn Cent verlängert sich die Gültigkeit um sechs Monate. Weitere Daten sind noch unbekannt. Vermutlich verlängert sich die Guthabengültigkeit bei einer Aufladung per Banküberweisung immer um sechs Monate, dies ist aber wie gesagt noch unbekannt.

Kartengültigkeit ab Buchung der Aufladung

  • Die Aufladung wird per E-Mail bestätigt.
  • Dauer: Je nach Banklaufzeit erfahrungsgemäß zwei bis drei Tage.

Wie wird per Überweisung nachgeladen?

Der gewünschte Betrag kann per Überweisungsträger oder Online-Banking überwiesen werden. Die Überweisung erfolgt an folgenden Zahlungsempfänger:

Beschreibung benötigte Daten
Zahlungsempfänger
Telefonica Germany
IBAN
DE73 7002 0270 0005 7169 77
BIC
HYVEDEMMXXX
Kreditinstitut
Verwendungszweck
Mobilfunkrufnummer+Prüfsumme im Format (z.B. 01xx-yyyyyyyz-abcd)

Die Prüfsumme können Sie mit diesem Rechner erzeugen, indem Sie Ihre Rufnummer eingeben (Hinweis: die Berechnung der Prüfsumme erfolgt lokal auf ihrem Computer; die Rufnummer wird nicht auf den Server übertragen!)

Überweisung O2 - Prepaid

Als Verwendungszweck muss die Rufnummer und ein vierstelliges aus Ziffern zwischen Null und Neun bestehendes Objekt im Format

  • Erste_vier_Ziffern-Rest_der_Rufnummer-abcd
eingegeben werden.

Prüfziffern für Verwendungszweck

01 weiter




Alternativ zum Prüfsummenrechner können Sie auch eine leere SMS an die Kurzwahl 56656 senden. Als Antwort erhalten Sie die Rufnummer und Prüfsumme für den Verwendungszweck Ihrer Überweisung an das Handy geschickt. Diese Kurznachricht ist kostenlos. Die Gültigkeit der Blau-SIM ( *102# Hoerer.png) darf noch nicht abgelaufen sein, sonst ist der SMS-Versand nicht möglich..

Quelle: SMS auf einer bereits auf Blau migrierten simyo-Karte von Blau Team 28.10.2016
"Lieber Blau Kunde, wie bereits angekündigt, hat sich die Bankverbindung für Ihre Überweisung oder Ihren Dauerauftrag zur Aufladung von Prepaid-Guthaben an Blau geändert. Dafür bitte einfach eine leere SMS von Ihrem Handy aus an die 56656 (kostenlos) senden. Sie erhalten sofort eine SMS mit der Bankverbindung und Ihrem persönlichen Verwendungszweck. Bitte verwenden Sie für Ihre Aufträge künftig unbedingt die neuen Kontodaten. Vielen Dank und einen schönen Tag wünscht Blau ".
Daraufhin SMS mit folgender Anweisung:
"Zum Aufladen Ihres Prepaid Guthabens überweisen Sie bitte mit Verwendungszweck 01xx-yyyyyyyz-abcd an Telefonica Germany, IBAN: DE73 7002 0270 0005 7169 77, BIC: HYVEDEMMXXX."

Wie wurde per Überweisung nachgeladen (simyo-Zeit)?

Der gewünschte Betrag konnte per Überweisungsträger oder Online-Banking überwiesen werden. Die Überweisung erfolgte an folgenden Zahlungsempfänger:

Beschreibung benötigte Daten
Zahlungsempfänger
Telefónica GmbH & Co. OHG
IBAN
falschDE06 3004 0000 0121 7777 00
BIC
COBADEFFXXX
Kreditinstitut
Commerzbank Düsseldorf
Verwendungszweck
Nicht mehr gültig! War Mobilfunkrufnummer (z.B. 01771234567)