Überweisung BASE

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Nachladen der BASE-Karte per Banküberweisung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erlaubte Beträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt keine Mindesthöhe bei Aufladungen per Überweisung. Daher sind theoretisch auch Beträge im Centbereich möglich, was natürlich in der Praxis kaum Sinn macht. Aufladungen von Centbeträgen (im Test: 5 Cent) verlängern den Gültigkeitszeitraum der Karte im übrigen nicht. Überweisungen ab 1 Euro verlängern die Karte um einen Monat.

Kartengültigkeit ab Buchung der Aufladung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Aufladung wird per SMS bestätigt.
  • Die Dauer beträgt je nach Banklaufzeit erfahrungsgemäß zwei bis drei Tage

Wie wird per Überweisung nachgeladen?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gewünschte Betrag kann per Überweisungsträger oder Online-Banking überwiesen werden.

Auf welche Bankverbindung überwiesen werden sollte, hängt davon ab, ob die Karte vom Netzbetreiber auf die O2-Plattform migriert wurde oder nicht.
Bei migrierten Karten erfährt man den aktuellen Kontostand mit der Eingabe von *101# Hoerer.png, nicht migrierte Karten erlauben auch *100# Hoerer.png. Achtung, die Methode ist nicht zwangsläufig verlässlich (Bei Ay Yildiz gibt es Karten, die trotz *100# Hoerer.png zur Guthabenabfrage migriert sind), auch weil o2 Loop-Karten erfahrungsgemäß unter *100# ein weiterführendes Auswahlmenü anbieten (die Karte ist in diesem Fall trotzdem schon migriert). Einfacher ist es, eine kostenlose SMS mit dem Text "Überweisung" an die 56656 zu schicken. Bekommt man die Überweisungsdaten per SMS zugeschickt, handelt es sich zweifelsfrei um migrierte Karten. In diesem Fall verlängert jede Überweisung unabhängig von der Höhe die Gültigkeit. Dann kann auch der Prüfsummenrechner von Prepaid-Wiki verwendet werden.

Für auf die O2-Plattform migrierte Kunden bitte folgende Bankverbindung nutzen:

Beschreibung benötigte Daten
Zahlungsempfänger
Telefonica Germany
IBAN
DE73 7002 0270 0005 7169 77
BIC
HYVEDEMMXXX
Kreditinstitut
UniCredit Bank - HypoVereinsbank München
Verwendungszweck Rufnummer und eine vierstellige Prüfsumme, im Format 01xx-xxxxxxxy-abcd 1 2

1 Ziffer 'y' je nach Länge der Rufnummer, entfällt gegebenenfalls.

2 Die Prüfsumme erfährt man, in dem man eine leere SMS an die Kurzwahl 56656 sendet. Alternativ kann man den Prüfsummenrechner für Loop Karten nutzen.

Für (unwahrscheinlich) noch nicht migrierte Karten bitte folgende Bankverbindung nutzen:

Beschreibung benötigte Daten
Zahlungsempfänger
E-Plus Mobilfunk GmbH & Co.KG
IBAN
DE07 3004 0000 0121 7900 01
BIC
COBADEFFXXX
Kreditinstitut
Commerzbank Düsseldorf
Verwendungszweck
Mobilfunkrufnummer (z.B. 01771234567)

Bitte beachten: Die Karten laufen auch nach der EPS-zu-o2-Migration in einem Telefónica-Sondertarif und müssen vom Kunden bei entsprechendem Wunsch explizit per Tarifwechsel (z. B. im Online-Kundenservicecenter) zu "echten" o2 Prepaid-Tarif-Karten umgewandelt werden.