Kategorie:Mit 10 Euro bar aufladbar

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Kategorie enthält eine Untergruppe von Prepaidtarifen, die mit Guthabenkarten (Cash-Karte) aufladbar sind und dabei das derzeitige Minimum von circa 10 Euro markieren. Wenn man die jeweilige Mindestaufladeregelung zur Verlängerung der Guthaben- oder Kartengültigkeit beachtet, erlauben es solche Anbieter auf besonders erschwingliche Art und Weise, die SIM-Karte am Leben zu erhalten. Sie werden von Prepaid-Wiki.de deswegen mit einer eigenen Kategorie gewürdigt.
Da Cash-Karten im Vertrieb für den Anbieter aufwändiger sind als reine Online-Produkte und Auflademethoden, jedoch für die Kunden im Einzelfall deutlich übersichtlicher und auch sparsamer hinsichtlich der hinterlassenen Datenspuren - weder tauchen auf einem Konto Telefonnummern oder Namen von Telefongesellschaften auf, noch erfährt der Anbieter, wo man sein Konto hat - , deckt diese Kategorie automatisch auch Angebote ab, die in Zeiten einer fragiler werdenden Privatsphäre der datenschutzrechtlich gebotenen Datensparsamkeit entgegenkommen.
Für den Kunden entstehen dadurch keine Mehrkosten, jedoch ein Mehrwert: mehr Privatsphäre.

mit 10 Euro bar aufladen

Besonderheiten

  • In den ALDI-Filialen können ALDI-Kunden ab fünf Euro bar aufladen.
  • Abgesehen von ALDI TALK können damit auch weitere, ursprünglich zu E-Plus gehörende Prepaidkarten (und neuerdings auch Blau!), günstig aufgeladen werden.
  • In den LIDL-Filialen können Kunden von Lidl Connect ab fünf Euro bar aufladen.
  • Telekom-Karten und verwandte Discounter (etwa Congstar, klarmobil) sind mit Aufladegutscheinen nur aus Telekom-Stützpunkt-Läden ("T-Punkten") bereits ab 5 € aufladbar. Auch die Stückelung à 10 € ist vorhanden.
  • o.tel.o Prepaid: bereits für 9 Euro sollen Cash-Karten z.B. an OMV-Tankstellen und in REWE-Märkten erhältlich sein. (Die nächsthöhere Aufladestufe sind 19 Euro.)
  • Ebenfalls bei DEBITEL_Media_Markt und DEBITEL_Saturn im D2-Netz sind Aufladebeträge von nur 9 € möglich.
  • O2-Netz-Karten sind, abgesehen von einer Banküberweisung mit beliebiger Summe, nur über Tchibo-Mobil-Voucher mit einem Betrag ab 10€ aufladbar. (Teilweise sind diese Tchibo-Aufladebons auch in (anderen) Supermärkten erhältlich.)