Klarmobil Handy-Spar-Tarif (Telekom-Netz)

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es geht hier ausschließlich um einen eventuell noch in Restbeständen im Handel vorhandenen Prepaid-Tarif, NICHT um einen der Postpaid-Tarife!
Achtung: Die über klarmobil.de erwerbbaren Tarife sind Postpaid!

Den Prepaid-Tarif von klarmobil im Vodafone-Netz finden Sie unter klarmobil Handy-Spar-Tarif inkl. Auslandsoption und klarmobil Internet Dayflat.

Anbieterkennung

klarmobil Logo
klarmobil GmbH

Wollinstr. 1
24782 Büdelsdorf

Postanschrift:
Postfach 06 61
24753 Rendsburg

www.klarmobil.de/prepaid - Kontaktformular - E-Mail

Hotline:

  • Kurzwahl 5527 (60 Cent/Anruf)
  • Tel.: 040 348585305 (deutscher Festnetzanschluss) Montag bis Freitags 9 bis 18 Uhr
  • Fax: 040 348585309 (dt. Festnetzanschluss)

Aktuelle Sonderaktionen

Anbieter Aktion Gültigkeit
klarmobil
klarmobil
k. A.
k. A.
k. A.

* Link vom Prepaid-Wiki/Aktion Prepaid-Wiki unterstützen

Aktion übersehen oder schon beendet? Dann bitte schnell eine kurze Mitteilung via Kontaktformular (auch für Nicht-Mitglieder).

Produktdetails

  • Prepaidkarte im Netz der Telekom
  • Displaykennung: klarmobil
  • echtes Prepaid
  • SIM-Karten-Design einer SIM im Netz der Telekom
Vorderansicht
Rückansicht

Vertrieb

  • EP:Fachhändler
  • Hausmeister
  • EURONICS
  • MediaMarkt
  • MediMax
  • MÜLLER Drogeriegeschäfte
  • mobilcom-debitel-Shops
  • Ratio
  • real,- SB-Warenhäuser
  • SATURN

Tarife

Die hier aufgeführten Tarife können beide noch registriert werden, wenn eine entsprechende (Community-Tarif-)Packung im Handel erworben wurde.
In jedem Tarif kosten Gespräche in das Festnetz folgender Länder 9 Cent/Minute:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern.

Handy-Spar-Tarif

Telefonie Minutenpreis
In das deutsche Festnetz
9 ct
In alle deutschen Mobilfunknetze
9 ct
Mailbox
kostenlos
Taktung
60/60 s
Dienste pro SMS/MMS
SMS
09 ct
SMS ins Ausland
29 ct
SMS aus der EU nach Deutschland
13 ct
SMS aus dem Ausland nach Deutschland
39 ct
MMS
39 ct
Daten pro Tag1
WAP
95 ct
Internet
95 ct
Taktung
100 kB
APN
internet.t-mobile
Sonstiges
Guthaben Startpaket
10,00 €
Preis Startpaket
09,95 €

1Der Preis gilt pro Kalendertag (bis 23:59:59 Uhr). Nach dem Überschreiten von 25 Megabyte Datentransfer wird von max. 7,2 MBit/s auf GPRS-Geschwindigkeit (bei max. 64 KBit/s im Downstream) gedrosselt. Für 0,95 Euro können weitere 25 MB ungedrosselt genutzt werden.[1]

Community-Tarif

Telefonie Minutenpreis
In das deutsche Festnetz
12 ct
In alle deutschen Mobilfunknetze
12 ct
Zu klarmobil
02 ct
Mailbox
kostenlos
Taktung
60/1 s
Dienste pro SMS/MMS
SMS
12 ct
SMS ins Ausland
29 ct
SMS aus der EU nach Deutschland
13 ct
SMS aus dem Ausland nach Deutschland
39 ct
MMS
39 ct
Daten pro Tag1
WAP
95 ct
Internet
95 ct
Taktung
100 kB
APN
internet.t-mobile
Sonstiges
Guthaben Startpaket
10,00 €
Preis Startpaket
09,95 €

1Der Preis gilt pro Kalendertag (bis 23:59:59 Uhr). Nach dem Überschreiten von 25 Megabyte Datentransfer wird von max. 7,2 MBit/s auf GPRS-Geschwindigkeit (bei max. 64 KBit/s im Downstream) gedrosselt. Für 0,95 Euro können weitere 25 MB ungedrosselt genutzt werden.[2]

Optionen

Drittanbietersperre

Diese Option dient dem Schutz des Kunden vor ungewollten Abo- und Kostenfallen (zum Beispiel Klingeltöne oder Spiele). Sie ist kostenlos, aber nur direkt über den Kundenservice de- und aktivierbar.

Community Flat

Diese Option ist nur im Handy-Spar-Tarif buchbar. Mit der Community Flat für 3,95 Euro/Monat kann man unbegrenzt zu anderen klarmobil-Teilnehmern im Telekom-Netz telefonieren.

SMS-Flatrate

Für 9,95 Euro kann man 30 Tage lang 3000 SMS in alle deutschen Netze verschicken. Diese Option verlängert sich automatisch, sobald ausreichend Guthaben vorhanden ist.

Festnetz-Flatrate

Für 9,95 Euro kann man 30 Tage lang ohne weitere Kosten ins deutsche Festnetz telefonieren. Diese Option verlängert sich automatisch, sobald ausreichend Guthaben vorhanden ist.

Spar Paket 100

50 Minuten sowie 50 SMS in alle deutschen Netze (ausgenommen sind Service- und Sondernummern). Weiterhin ist eine Internet-Flatrate enthalten, welche nach 100 Megabyte Datentransfer auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wird. Die Option kostet 6,95 Euro/30 Tage.

Spar Paket 200

100 Minuten sowie 100 SMS in alle deutschen Netze (ausgenommen sind Service- und Sondernummern). Weiterhin ist eine Internet-Flatrate enthalten, welche nach 200 Megabyte Datentransfer auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wird. Die Option kostet 9,95 Euro/30 Tage.

Datenflat 200

Für 7,95 Euro kann 30 Tage lang das mobile Internet genutzt werden. Nach 200 Megabyte Datentransfer wird auf GPRS-Ni­veau gedrosselt. Die Option verlängert sich bei ausreichendem Guthaben automatisch. Sollte sich nach Ablauf des Surfmonats nicht genügend Guthaben auf der SIM-Karte befinden, betragen die Kosten für die Internetverbindung 95 Cent pro Tag (Drosselung nach 200 Me­ga­byte). Nach erfolgter Aufladung wird der Preis von dem Guthaben abgezogen und die Datenflat 200 steht für einen weiteren Monat zur Verfügung.

Es ist notwendig, dass die Datenflat 200 selbständig über den Onlineservice unter dem Punkt "Tarifoption" aktiviert wird. Einige Minuten später wird automatisch eine Bestätigungs-SMS zugestellt. Anschließend ist im Onlineservice ein Haken neben dem Punkt Datenflat 200 gesetzt, so lange bis der Kunde diesen Haken selbständig wieder entfernt.

Datenflat 500

Für 9,95 Euro kann 30 Tage lang das mobile Internet genutzt werden. Nach 500 Megabyte Datentransfer wird auf GPRS-Ni­veau gedrosselt. Die Option verlängert sich bei ausreichendem Guthaben automatisch. Sollte sich nach Ablauf des Surfmonats nicht genügend Guthaben auf der SIM-Karte befinden, betragen die Kosten für die Internetverbindung 95 Cent pro Tag (Drosselung nach 200 Me­ga­byte). Nach erfolgter Aufladung werden direkt 9,95 Euro von dem Guthaben abgezogen und die Datenflat 500 steht für einen weiteren Monat zur Verfügung.

Es ist notwendig, dass die Datenflat 500 selbständig über den Onlineservice unter dem Punkt "Tarifoption" aktiviert wird. Einige Minuten später wird automatisch eine Bestätigungs-SMS zugestellt. Anschließend ist im Onlineservice ein Haken neben dem Punkt Datenflat 500 gesetzt, so lange bis der Kunde diesen Haken selbständig wieder entfernt.

Datenflat 1000

Für 12,95 Euro kann 30 Tage lang das mobile Internet genutzt werden. Nach 1000 Megabyte Datentransfer wird auf GPRS-Ni­veau gedrosselt. Die Option verlängert sich bei ausreichendem Guthaben automatisch. Sollte sich nach Ablauf des Surfmonats nicht genügend Guthaben auf der SIM-Karte befinden, betragen die Kosten für die Internetverbindung 95 Cent pro Tag (Drosselung nach 200 Me­ga­byte). Nach erfolgter Aufladung wird der Preis von dem Guthaben abgezogen und die Datenflat 1000 steht für einen weiteren Monat zur Verfügung.

Es ist notwendig, dass die Datenflat 1000 selbständig über den Onlineservice unter dem Punkt "Tarifoption" aktiviert wird. Einige Minuten später wird automatisch eine Bestätigungs-SMS zugestellt. Anschließend ist im Onlineservice ein Haken neben dem Punkt Datenflat 1000 gesetzt, so lange bis der Kunde diesen Haken selbständig wieder entfernt.

SpeedOn Option

Für einmalig 4,95 Euro (0,95 Euro bei der DayFlat) kann das verbrauchte Datenvolumen der Internetoption auf 0 zurückgesetzt werden, um die Drosselung der Geschwindigkeit hinauszuzögern. Beweis

Kartengültigkeit

Wenn die Karte 15 Monate (457 Tage) nicht aufgeladen wird, so wird sie netzseitig abgestellt. Um der Kündigung der Karte zu entgehen, muss die Karte wieder aufgeladen werden, hierbei verlängert sich der Guthabengültigkeitszeitraum wieder um weitere 15 Monate.

Rufnummernbereiche

Die hier aufgelisteten Rufnummern gelten für die Tarife im Netz der Telekom. Die Rufnummernbereiche der Tarife von Vodafone finden Sie auf der Seite der Tarife.

Rufnummern 015111/ 03xxxxx 01511 / 05xxxxx 01511 / 11xxxxx 01511 / 77xxxxx 01511 / 87xxxxx 015121/ 25xxxxx 01512 / 50xxxxx 01512 / 66xxxxx 01512 / 68xxxxx
01512 / 69xxxxx 01512 / 81xxxxx 01512 / 83xxxxx 015151/ 13xxxxx 01515 / 16xxxxx 01515 / 20xxxxx 01515 / 31xxxxx 015181/ 93xxxxx 0160 / 11xxxxx
0160 / 14xxxxx 0160 / 17xxxxx 0160 / 20xxxxx 0160 / 21xxxxx 0160 / 22xxxxx 0160 / 23xxxxx 0160 / 29xxxxx 0160 / 30xxxxx 0160 / 37xxxxx
0160 / 40xxxxx 0160 / 42xxxxx 0160 / 43xxxxx 0160 / 48xxxxx 0160 / 50xxxxx 0160 / 60xxxxx 0160 / 62xxxxx 0160 / 65xxxxx 0160 / 67xxxxx
0160/ 91xxxxxx 0160/ 92xxxxxx 0160 / 93xxxxxx 0160/ 95xxxxxx 0160/ 99xxxxxx 0170/ 11xxxxx 0170 / 15xxxxx 0170 / 59xxxxx 0170 / 61xxxxx
0170 / 62xxxxx 0170 / 66xxxxx 0170 / 70xxxxx 0170 / 74xxxxx 0170 / 84xxxxx 0170 / 87xxxxx 0170 / 88xxxxx 0170 / 97xxxxx 0171/ 15xxxxx
0171 / 84xxxxx 0171 / 90xxxxx 0171 / 92xxxxx 0171 / 96xxxxx 0175 / 28xxxxx 0175 / 33xxxxx 0175 / 38xxxxx 0175 / 45xxxxx 0175 / 62xxxxx
0175 / 65xxxxx 0175 / 66xxxxx 0175 / 79xxxxx 0175 / 80xxxxx 0175 / 87xxxxx 0175 / 90xxxxx 0175 / 91xxxxx 0175 / 92xxxxx 0175 / 95xxxxx
0175 / 99xxxxx

1 Laut Bundesnetzagentur sind die sogenannten Blockkennungen im Teilbereich 015 zweistellig (015XX), wodurch sich eine um eine Stelle erweiterte Vorwahl ergibt. Die Telekom selbst verwendet sie jedoch einstellig (015X).

Angebotene Funktionen/Dienste

Portierung eingehend Rufnummernauswahl bei Kauf kostenloser EVN Rufumleitung Anrufinfo per SMS Makeln Anklopfen Konferenzen Handyporto
Nein-Zeichen.png Ja-Zeichen.png1 Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Nein-Zeichen.png2 Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Nein-Zeichen.png Nein-Zeichen.png

1 Nicht bei Ewerb durch Gutschein.
2 Bei deaktivierter Mailbox. Bei aktivierter Mailbox wird per SMS informiert.

Servicefunktionen

USSD-Codes
Was wird abgefragt USSD-Code
Aktueller Kontostand *100# Hoerer.png
Guthaben aufladen *101*Aufladecode# Hoerer.png
eigene Rufnummer abfragen *135# Hoerer.png
Servicenummern
Service Kurzwahl/Rufnummer Kosten
Abfrage Netzzugehörigkeit 4387 kostenlos
Mailbox 4712 kostenlos
Kontoservice 12369 kostenlos
Kontoservice 9577 kostenlos
Hotline Montag bis Freitags von 8 bis 20 Uhr 040-348585305 Preis für Gespräche ins Festnetz
Hotline-Fax 04331-692055 Preis für Verbindung ins Festnetz
Aktivierungshotline 0180 5 010430 14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz oder maximal 42 Cent/Minute aus Mobilnetzen
Kündigung per Telefon 0800 1024005 kostenlos

Aufladung

Es muss spätestens alle 15 Monate aufgeladen werden. Im Zuge dieses Prozesses (automatisch) gekündigte Karten können noch eine zeitlang von der klarmobil-Prepaidhotline reaktiviert werden. Aber der früher gegebene Rat, die Karte sporadisch zu nutzen, damit sie nicht verfällt, ist inzwischen unwirksam!

offizielle Auflademöglichkeiten

  • Online-Direktaufladung unter klarmobil (Telekom-Netz), auch als Android-App oder iOS-App verfügbar.
  • Aufladung im Online-Kundenservice per Einzugsermächtigung ab 15,00 Euro.
  • An Aufladestationen in allen mobilcom-debitel- und freenet-Shops.
  • Bei REWE, PENNY, dm, Netto-Markendiscount, MediaMarkt, ...
  • per Aufladevoucher von electric value.
  • per Überweisung

inoffzielle Auflademöglichkeiten

  • Telekom-Cash-Card per USSD-Code *101*Aufladecode# + Hoerer.png feste Beträge (5, 15, 20, 30 und 50 Euro) aufladen.
  • Am Bankautomat (zum Beispiel Sparkasse), als Netz Telekom wählen, Rufnummer zweimal eintippen, bestätigen und das Guthaben wird gutgeschrieben:
  • Über das Onlinebanking-Portal des eigenen Girokontos, sofern von der Bank eine Möglichkeit zur Handyaufladung angeboten wird
  • In Postfilialen und Post-Partnershops mit elektronischem Ladeterminal

Datendienste

GPRS EDGE UMTS HSDPA HSUPA LTE
Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png Ja-Zeichen.png1 Ja-Zeichen.png1 Nein-Zeichen.png

1 Der maximale Datendurchsatz ist in diesem Tarif auf 7,2 MBit/s im Downstream sowie auf 1,4 MBit/s im Upstream beschränkt.

Hinweise / Besonderheiten

  • Der Versand von Premium-SMS ist nicht möglich, kostet jedoch 12 Cent "Transportleistung".
  • Sprachnachrichten: Jede im Telekom-Netz funkende Mobilbox kostenlos anruf- und besprechbar: Einfach Vorwahl+infix+Rest_der_Nummer.
  • Interntarif nutzbar: Anrufe einer Postpaid-Karte von klarmobil auf eine klarmobil Prepaid-Karte gelten als netzinterne Anrufe (und sind daher günstiger).
  • Online-Aufladung: Aus Sicherheitsgründen erfolgt die Einlösung einer Lastschrift erst einen Tag nach Eingabe oder Änderung der Bankverbindung im Kundenmenü.
  • SIM-Lock: In Telekom-Handys, die mit SIM-Lock (sogenannter GID-Lock) versehen wurden, funktionieren SIM-Karten von klarmobil Prepaid nicht. Mobiltelefone, die lediglich über eine netzinterne Sperre verfügen (sogenannter Net-Lock), akzeptieren jedoch klarmobil-SIM-Karten.
  • Freischaltung per Fax-Formular: Community-Tarif, 9-Cent-Tarif (Handy-Spar-Tarif)
  • Videotelefonie ist nicht möglich.
  • Das EU-Datenroaming ist deaktiviert. Über die Kundenbetreuung kann man es reaktivieren. Zur eigenen Sicherheit wird man bei jedem Verbrauch von 20 Euro per SMS informiert und kann nicht mehr als das vorhandene Guthaben versurfen.
  • Wer sein Guthaben ausgezahlt bekommen möchte, dem werden sechs Euro Gebühren in Rechnung gestellt.
  • Die Rufnummernmitnahme von klarmobil zu einem anderen Anbieter kostet 29,95 Euro.
  • Möchte man bei Vertrag das Netz (Telekom/T-mobile oder Vodafone zuhnächst nicht festlegbar) bestimmen, kann man dies anhand der Rufnummer im Bestellprozess erkennen;
  • die Mitnahme/Übertragung einer klarmobil Prepaidkartennummer in Vertrag ist (zumindest direkt) nicht möglich.
  • Ein Tausch zur Nano-SIM ist gegen 10 Euro möglich oder man kann die SIM-Karte kostenlos in jedem mobilcom-debitel-Shop stanzen lassen.
  • VoIP ist nutzbar.

Inhaberwechsel

Es gibt bei Klarmobil Prepaid die Möglichkeit, die Karte auf einen neuen Inhaber umschreiben zu lassen, auch wenn dies dort nicht immer alle Mitarbeiter wissen sollten.
Dazu gibt es sogar eine "offizielle" Checkliste sowie das offizielle Formular zur Umschreibung.
Zu beachten sind dabei folgende Hinweise:

  • Die Umschreibung ist kostenpflichtig. Es werden zehn Euro berechnet, die vom Guthabenkonto eingezogen werden.
  • Der Kontostand der umzuschreibenden Karte muss ausgeglichen sein.
  • Man stimmt einer umfangreichen Bonitätsprüfung zu.
  • Nach derzeitigem Wissensstand ist die Umschreibung mit unbekanntem Vorbesitzer nicht möglich, da von diesem eine Unterschrift benötigt wird. (Quelle: TT-Forum)
  • Eine Ersatzkarte kostet 19,95 Euro (Quelle: Kundensupport-Chat [Stand: 8. Februar 2012]).

Links

Archiv

klarmobil D1 Archiv

Einzelnachweise

  1. Bildbeweis
  2. Bildbeweis