CallYa Flex

Aus Prepaid-Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tarifinhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CallYa Flex ist ein am 15.08.2017 neu aufgelegter Prepaidtarif von Vodafone. Er zeichnet sich - ähnlich dem "Prepaid wie ich will"-Tarif von congstar - durch jederzeit neu einstellbare Kombinationen aus Inklusiveinheiten und Datenvolumen aus. Am Anfang sind 50 Freieinheiten Telefonie/SMS Dtld. und 1,5 GB frei verfügbares Internetvolumen eingestellt (Quelle>>>). Die Optionen werden ausschließlich über eine eigens dafür bereitgestellte App (Android oder iOS) administriert. Beim Datenvolumen handelt sich sich um einen reinen Volumentarif ohne anschließende Drosselung. Das bedeutet: Ein Weitersurfen mit reduzierter Geschwindigkeit (Drosselung) ist nicht möglich. Dabei ist die Funktionsfähigkeit der CallYa Flex-App, auch über die Vodafone-Internetverbindung, weiterhin gegeben. Bei Erreichen der 80%-Grenze des versurften Datenvolumens kommt eine Flash-SMS über diesen Sachverhalt. Es kann für 4,99 € eine Erneuerung des verfügbaren Datenvolumens angestoßen werden (Reset der Inklusiveinheiten nach Verbrauch: 1,49 €). Der Tarif steht sowohl Neukunden als auch Bestandskunden (Umstellung über die Hotline, bereits gebuchte Optionen sollten dabei möglichst abgelaufen sein, da sofortige Umstellung) zur Verfügung.

Tarifdetails/Optionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Inklusiveinheiten (Telefonie/SMS) gelten in alle Netze
  • Nach Verbrauch 9 Cent Min./SMS im Inland und EU-Ausland
  • Die Mailboxabfrage wurde bis vor kurzem wie ein normales Gespräch tarifiert. Inzwischen soll die Mailbox kostenlos erreichbar sein (gilt nicht für den Tarif "CallYa Talk&SMS", hier weist die aktuelle Vodafone-Preisinformation immer noch eine Gebühr für diese Transaktionen aus, desweiteren ist diese Information noch nicht durch teltarif.de bestätigt!). Sofortige (nicht bedingte) Anrufumleitungen auf die Mailbox im EU-Ausland sind laut Auskunft Vodafone Infofax 320 nicht kostenlos bzw. es wird sich hier eine Berechnung mindestens einer Anrufweiterleitung und/oder netzinterner Anruf/Gebühr vorbehalten.
  • Die Option läuft jeweils vier Wochen bzw. 28 Tage
  • Das mobile Internet ist, während das Highspeed-Volumen verbraucht wird, nicht in seiner Geschwindigkeit beschränkt
  • Das Startpaket ist kostenlos erhältlich, kommt dafür aber auch ohne Startguthaben
Paket Preis je 28 Tage
500 MB, 50 MIN/SMS 4,99 €
500 MB, 150 MIN/SMS 5,99 €
500 MB, 400 MIN/SMS 7,99 €
1000 MB, 50 MIN/SMS 6,99 €
1000 MB, 150 MIN/SMS 7,99 €
1000 MB, 400 MIN/SMS 9,99 €
2250 MB, 50 MIN/SMS 9,99 €
2250 MB, 150 MIN/SMS 10,99 €
2250 MB, 400 MIN/SMS 12,99 €
Reset der Inklusiveinheiten nach Verbrauch 1,49 €
Reset des Inklusivvolumens nach Verbrauch 4,99 €
Flatrate ins Vodafone-Netz für Telefonie/SMS* 2,99 €

*Gilt nicht fürs Ausland, nicht für Rufumleitungen, Video-Telefonie, Konferenz-Gespräche u. Sondernummern. Datenverbindungen werden ebenfalls tarifiert (Quelle>>>).

Besonderheiten/Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kombination der Optionen kann alle 28 Tage neu festgelegt werden
  • Nach Verbrauch des Guthabens bzw. Unterschreiten des Monatspreises laufen die gebuchten Optionen automatisch aus
  • Die Administration des Tarifes erfolgt ausschließlich über die App; derzeit sind jedenfalls keine Buchungsmöglichkeiten der Optionen per SMS oder über die Hotline bekannt. http://wap.meincallya.de funktioniert rudimentär.
  • Sendet man eine '6' im Dialog der *100# Hoerer.png oder sendet man *100*6# Hoerer.png erhält man falls nicht im Handymenü blockiert kostenlos eine WAP-Push-Nachricht mit der Download-Lokation (Appstore Apple iOS oder Android) der CallYa Flex-App.
  • Es wurde beobachtet, dass der Einzelverbindungsnachweis in der App (Android) nur ~56 Tage statt wie von Vodafone angegeben drei Monate zurück reicht.
  • Die Komfortaufladung ist bei CallYa Flex ebenfalls verfügbar. Es muss zuvor allerdings eine Erstaufladung erfolgen (22922, '5' für Direktaufladung vom Bankkonto (ELV) auswählen).
  • Die Weiterleitung innerhalb des Vodafone-Netzes war im CallYa Flex ursprünglich im Gegensatz zu den anderen CallYa-Tarifen nicht kostenlos gestellt. Dies soll (Stand: 03.08.2018) geändert bzw. an die anderen CallYa-Tarife angeglichen worden sein (Quelle: Support-E-Mail der Vodafone Kundenbetreuung an den Nutzer "Rollout").
  • Es wurden (u. a. wie hier Diskutiert>>>, Datum/"Hausnummer": 30.01.2018) Anrufe zu bestimmten Kurzwahlen und/oder Sonderrufnummern abweichend von z. B. CallYa Talk&SMS tarifiert, ebenfalls ist nicht geklärt, ob zwischenzeitlich die Berechnung von Kosten für Info-SMS-über-entgangene-Anrufe-Verbindungen auf Seiten des weiterleitenden Mobilfunkkunden (Überschreiben jederzeit z. B. durch die Dummynummer00100 möglich) abgestellt wurde oder ob diese immer noch erfolgt (womit nicht behauptet werden soll, dass Vodafone diesen zeitweise kostenpflichtig gewesenen Dienst mit Absicht fehlerhaft gelassen hat, etwa durch neu Einrichten oder Bestehenlassen desselben am Anschluss des CallYa Flex-Kunden). Prepaid-wiki.de bittet seine Leser um themenbezogene Hinweise, etwa im Diskussionsteil dieser Seite, um ihren Stand aktualisieren zu können.
  • Der Wechsel zurück oder erstmals in die anderen CallYa-Tarife ist im WWW-Bereich "Mein Vodafone" jederzeit möglich.

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]