Kostenbremse

Aus Prepaid-Wiki
Version vom 13. Juni 2012, 16:49 Uhr von Hausmeister (Diskussion | Beiträge) (Beispiele Kostenbremse)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Bestätigte Version (Unterschied) | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Kostenbremse ist eine Kostenbegrenzung für ausgewählte Dienste über einen bestimmten Zeitraum. Beim Erreichen des Grenzbetrags (vorher wird meist auch per SMS gewarnt) wird die Nutzung des Dienstes bis zum Ende des bestimmten Zeitraums eingestellt. Ähnlich funktioniert der Kostenairbag, der jedoch im Unterschied zur Kostenbremse ab einem bestimmten Umsatz weitere Dienste zur Verfügung stellt, aber nicht berechnet.

Beispiele Kostenairbags[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beispiele Kostenbremse für EU-Roaming[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • EU-Auslandsroaming-Kostenbremse bei allen deutschen Netzbetreibern, außer bei Netzteilnehmern der Telekom.