GSM-Servicecodes

Aus Prepaid-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was sind GSM-Servicecodes?

GSM-Servicecodes sind hardwareunabhängige Einstellungscodes und funktionieren daher auf allen Handys gleichermaßen. Damit kann man unabhängig vom Menü des Gerätes bestimmte Einstellungen zum Gesprächsmanagement (zum Beispiel Rufumleitungen einrichten/ändern, Makeln, Anklopfen und so weiter) vornehmen. Prinzipiell funktionieren alle GSM-Codes bei allen Anbietern. Allerdings kann es sein, das bestimmte Funktionen im entsprechenden Netz nicht unterstützt werden und daher die Nutzung nicht möglich ist. Im Zweifelsfalle hilft hier nur das Ausprobieren.

Die Eingabe der Codes erfolgt dabei immer nach dem gleichen Schema:

Der Code beginnt mit dem Stern "*" oder der Raute "#", gegebenenfalls auch in Kombination oder doppelt, gefolgt von dem eigentlichen Code, und einer weiteren Raute "#". Nach der Eingabe drückt man die Hörertaste. Nach einigen Sekunden sollte eine Bestätigung (bei Ausführung) oder Fehlermeldung auf dem Display erscheinen.

Im Prepaidbereich interessant dürften dabei vor allem die Codes zu Rufumleitungen sein, da sich damit zum Beispiel bei vielen Karten schnell und problemlos die Mailbox deaktivieren lässt. Funktionen wie Makeln oder Anklopfen sind dagegen bei den vorausbezahlten Karten kaum möglich und in der Regel Vertragsinhabern vorbehalten (Ausnahme: CallYa von Vodafone).

Rufumleitungen

Funktion Art Code
Alle Anrufe sofort umleiten Festlegen **21*(Rufnummer)# Hoerer.png
Löschen ##21# Hoerer.png
Einschalten *21# Hoerer.png
Ausschalten #21# Hoerer.png
Status-Abfrage *#21# Hoerer.png
Alle bedingten Rufumleitungen Festlegen **004*(Rufnummer)*(Zeit in 5 bis 30 Sekunden)# Hoerer.png
Löschen ##004# Hoerer.png
Ausschalten #004# Hoerer.png
Einschalten *004# Hoerer.png
Status-Abfrage *#004# Hoerer.png
Umleitung bei keiner Antwort Festlegen **61*(Rufnummer)*(Zeit in 5 bis 30 Sekunden)# Hoerer.png
Löschen ##61# Hoerer.png
Einschalten *61# Hoerer.png
Ausschalten #61# Hoerer.png
Status-Abfrage *#61# Hoerer.png
Unerreichbar (Handy aus oder kein Netz) Festlegen **62*(Rufnummer)# Hoerer.png
Löschen ##62# Hoerer.png
Einschalten *62# Hoerer.png
Ausschalten #62# Hoerer.png
Status-Abfrage *#62# Hoerer.png
Besetzt Festlegen **67*(Rufnummer)# Hoerer.png
Löschen ##67# Hoerer.png
Einschalten *67# Hoerer.png
Ausschalten #67# Hoerer.png
Status-Abfrage *#67# Hoerer.png
Alle Umleitungen ausschalten Löschen ##002# Hoerer.png
Ausschalten #002# Hoerer.png
Einschalten *002# Hoerer.png

Rufnummernübermittlung

Funktion Art Code
eigene Rufnummer (CLIR) senden (nächstes Gespräch) *31#(Rufnummer) Hoerer.png
nicht senden (nächstes Gespräch) #31#(Rufnummer) Hoerer.png
Status-Abfrage *#31# Hoerer.png
eingehende Rufnummer (CLIP) Status-Abfrage *#30# Hoerer.png

Anklopfen, Makeln und Konferenz

Funktion Art Code
Anklopfen/Halten Einschalten *43# Hoerer.png
Ausschalten #43# Hoerer.png
Status-Abfrage *#43# Hoerer.png
Makeln (im Gespräch) Zweites Gespräch annehmen 2 Hoerer.png
Zwischen Gesprächen wechseln 2 Hoerer.png
Aktives Gespräch beenden 1 Hoerer.png
Wartendes Gespräch beenden 0 Hoerer.png
Beide Gespräche beenden Hoerer rot.png
Rückfragen 0(Vorwahl + Rufnummer) Hoerer.png
Konferenz (im Gespräch) Zusammenschalten von zwei Gesprächen 3 Hoerer.png
Zweites Gespräch beenden 12 Hoerer.png
Alle Gespräche beenden Hoerer rot.png

PIN ändern

Funktion Art Code
PIN ändern Ziffernfolge **04*alte PIN*neue PIN*neue PIN#

Guthaben abfragen

Funktion Art Code
Guthaben direkt abfragen Ziffernfolge Telekom: *100# Hoerer.png

Vodafone: *106# Hoerer.png, Detailabfrage (mit Bonus-Guthaben) auch *100(*5)# Hoerer.png,
e-plus: *100# Hoerer.png, o2: *101# Hoerer.png

Statusabfragen

Funktion Art Code
IMEI abfragen Ziffernfolge *#06#

Die IMEI ist, verkürzt gesagt, die internationale Gerätenummer, die für jedes Mobiltelefon nur einmal vergeben wird. Die IMEI wird vom Netzbetreiber erfragt, wenn man die technische Sperre eines Prepaidhandys (genannt: SIM-Lock) entfernen will, um auch Karten anderer Anbieter einlegen zu können.

Rufnummer abfragen

Im Telekom-Netz *135# und grüner Hörer.
Ansonsten evtl. Umweg über gelegte Anrufweiterleitung auf die Mailbox und Statusabfrage z. B. *#61# .